Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Max Bahr ist pleite: In Fallersleben läuft der Betrieb erst mal weiter
Wolfsburg Fallersleben Max Bahr ist pleite: In Fallersleben läuft der Betrieb erst mal weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 26.07.2013
Trotz Pleite läuft erst mal alles weiter: Nach der Insolvenz von Max Bahr ist die Zukunft der Fallersleber Filiale aber offen. Quelle: Foto: Hensel
Anzeige

„Wir öffnen, wir schließen, wir verkaufen - daran wird sich auch in den kommenden Wochen nichts ändern“, teilte Unternehmenssprecherin Simone Naujoks gestern auf WAZ-Anfrage mit. Hintergrund der Insolvenz ist, dass ein Warenkreditversicherer Lieferanten von Max Bahr nicht mehr unterstützt. Dadurch sei die Versorgung der Baumärkte nicht mehr gesichert. Die Auswirkungen sind auch im Fallersleber Markt nicht zu übersehen. Weil einige Artikel nicht mehr geliefert werden, klaffen in Regalen große Lücken. Schilder informierten die Kunden gestern, dass vorerst keine Gutscheine ausgestellt werden. „Außerdem sind bis auf weiteres keine Finanzierungen möglich“, so Naujoks. Einige Kunden verlangten aus Angst gestern an den Kassen sogar Geld für bereits bestellte Waren zurück.

Die Lohnfortzahlung in Höhe des vollen Nettogehaltes wird laut Unternehmen für drei Monate über das sogenannte Insolvenzgeld abgedeckt. Wie es danach weitergeht, lasse sich momentan nicht voraussagen. Naujoks: „Wir hoffen, dass der Insolvenzverwalter den Betrieb dann soweit stabilisiert hat, dass die Lohnzahlungen wieder aufgenommen werden können.“

api

Anzeige