Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Mail-Betrug mit falschen Rechnungen

Wolfsburg-Hattorf Mail-Betrug mit falschen Rechnungen

Hattorf . Gleich drei Betrugs-E-Mails innerhalb kürzester Zeit bekam jetzt Margot Schultz aus Hattorf. Sie will nun andere mögliche Opfer vor dieser fiesen Masche warnen.

Voriger Artikel
Westerstraße: Händler fordern freie Fahrt
Nächster Artikel
WMG startet Standortanalyse für Fallersleben

Abzocke: Margot Schultz aus Hattorf bekommt seit einigen Tagen ständig fingierte Rechnungen.

Quelle: Manfred Hensel

Vor zwei Wochen fing alles an: Von Vodafone bekam Schultz eine E-Mail - eine Telefonrechnung über 400 Euro. Entsetzt suchte sie einen Vodafone-Shop auf: „Dort wurde mir sofort gesagt, dass ich die Mail einfach löschen könne“, sagt sie erleichtert. Schon die Begrüßung würde Vodafone nicht schreiben, dort stand „Liebe Frau Schultz“ statt „Sehr geehrte“...

Kurze Zeit passierte es wieder, diesmal kam die E-Mail von der Telekom, eine Handy-Rechnung über 300 Euro. „Dabei habe ich gar kein Handy“, so Schultz verärgert. Und zuletzt kam am 18. November eine E-Mail, in der bestätigt wird, dass sie 1197,73 Euro über die Volksbank an Eva Husakova überwiesen hat - dabei ist Schultz weder Volksbank-Kundin noch kennt sie den angegebenen Namen.

Schultz ist genervt: „Ich bekomme fast jeden Tag eine neue Rechnung - ich ignoriere sie inzwischen einfach, aber ich möchte andere Internetnutzer zumindest warnen“, sagt sie. Die Polizei kennt diese Maschen natürlich - und warnt davor, zu leichtgläubig mit E-Mails dieser Art umzugehen.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr