Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 11 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Lieder und bunte Laternen: Umzug durch Fallersleben

Wolfsburg-Fallersleben Lieder und bunte Laternen: Umzug durch Fallersleben

Fallersleben. Bunte Laternen und große Kinderaugen leuchteten gestern Abend in Fallersleben um die Wette. Der ökumenische St.-Martins-Umzug der St.-Marien- und der Michaelis-Gemeinde zog mit vielen Familien durch den Ort.

Voriger Artikel
Mörse: Kita-Kinder besuchen Cadera
Nächster Artikel
Einbruch in das Schwefelbad

Umzug in Fallersleben: Kirchengemeinden luden ein, eine Blaskapelle begleitete die Laternen-Gänger.

Quelle: Photowerk (bb)

Zum Auftakt sangen die Teilnehmer in der St.-Marien-Kirche das Martinslied. „Die Kirche war voll“, freute sich Pfarrer Oliver Lellek. Fröhlich singend und begleitet von einer Blaskapelle zog der bunt-leuchtende Tross durch die Karl-Heise- und die Hoffmann-von-Fallersleben Straße zum Schlosspark vor die Michaeliskirche. Mächtig stolz war dabei der kleine Leon Friedrichs (7) auf seine Laterne, ein leuchtendes Mondgesicht. „Die habe ich extra für den Umzug selbstgebastelt“, sagte er. Auch Sarah-Michelle Günther strahlte und fand: „Am schönsten ist das Singen.“

In der Michaeliskirche kamen die Teilnehmer schließlich zur traditionellen Andacht zusammen, in deren Rahmen die Fallersleber Konfirmanden-Kinder das Martins-Stück aufführten. Für das leibliche Wohl sorgten anschließend die Michaelis-Stiftung und die St.-Marien-Gemeinde. Bei Martinsgans-Gebäck, gegrilltem Stockbrot, Würstchen, Kinderpunsch und Glühwein klang das Fest vor der Kirche stimmungsvoll aus.

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr