Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Laut LSW ist der Leitungsgraben im Schutzgebiet rechtens
Wolfsburg Fallersleben Laut LSW ist der Leitungsgraben im Schutzgebiet rechtens
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 15.06.2018
Alles rechtens? Der Leitungsgraben für das Baugebiet Kleekamp, der durch ein Feuchtgebiet führt, ist laut LSW mit der Unteren Naturschutzbehörde so abgestimmt. Quelle: Roland Hermstein
Fallersleben

Dr. Stein, Anwohner und Mitglied im Bund für Umwelt- und Naturschutz (BUND), hatte festgestellt, dass ein Graben außerhalb des Baugebietes gezogen wurde und somit „in einem Feuchtgebiet gebaggert wird“. Dies würde gegen den Bebauungsplan verstoßen, der für die Wasserversorgung eine Hauptleitung vorsieht, die von Norden nach Süden durch das Baugebiet – und nicht daran vorbei – verläuft.

Die Untere Naturschutzbehörde hat laut LSW zugestimmt

Auf WAZ-Nachfrage hielt die LSW am Montag allerdings dagegen. „Die von Herrn Dr. Stein angesprochene bestehende Nord-Süd-Trinkwasserleitung kann für die neue Trinkwasserversorgung des Neubaugebietes Kleekamp nicht genutzt werden und wird zurückgebaut“, so LSW-Sprecherin Birgit Wiechert. Außerdem habe „die Untere Naturschutzbehörde der Trassenführung der Fernwärme- und Trinkwasserversorgungsleitungen zugestimmt“. Auch mit den Eigentürmern von zwei Privatgrundstücken, über die die neue Trasse verläuft, sei alles geklärt. Eine entsprechende „Grunddienstbarkeit“ läge vor, was bedeutet, dass die LSW das Leitungsrecht auf den Grundstücken besitzt.

Wiesenfläche wird am Ende wieder hergestellt

„Nach Abschluss der Arbeiten wird die für die Baumaßnahme aufgenommene Wiesenfläche wieder hergestellt und abgestimmte Ausgleichsmaßnahmen umgesetzt“, so Wiechert abschließend.

Von der Redaktion

Vermutlich ist sie viel älter, aber vor 700 Jahren wurde die Sülfelder Markuskirche erstmals offiziell erwähnt: Deshalb feierte die Kirchengemeinde am Sonntag ein großes Jubiläumsfest. Im Mittelpunkt dabei: die feierliche Enthüllung eines Kunstdruckes, der den alten Altar der Markuskirche zeigt. Das Bild soll künftig im Gotteshaus hängen

11.06.2018

Ein würdiges Spektakel: Mit dem großen Festumzug und dem anschließendem Platzkonzert am und im Festzelt klang das 415. Fallersleber Volks- und Schützenfest am Sonntag aus. Sowohl Verwaltungsstellen-Leiter Sascha Ehrhoff als auch Schützenoberst Klaus Bosenius waren zufrieden.

11.06.2018

Es ist und bleibt einer der absoluten Höhepunkte des Fallersleber Volks- und Schützenfestes: Das große Sonnabendfrühstück im Festzelt, moderiert von Ex-Majestät und Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist und musikalisch untermalt vom Orchester der Stadtwerke unter der Leitung von Georg Zimnik.

10.06.2018