Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Längere Sanierung: Schulen sind vorbereitet
Wolfsburg Fallersleben Längere Sanierung: Schulen sind vorbereitet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 20.09.2015
Schulzentrum Fallersleben: Die Sanierung dauert länger als geplant - bis Juli 2018. Quelle: Photowerk (gg)
Anzeige

Eine Folge dieser Verzögerung: Die Oberstufe des Gymnasiums, die wegen der Sanierung nach Westhagen ausgelagert ist, bleibt bis 2018 in der ehemaligen Astrid-Lindgren-Schule in Westhagen und in aufgestellten Containern. Den Schülern gefalle es dort aber gut, so Andreas Carl von der Pressestelle der Stadt.

Auch Schüler und Lehrer im Schulzentrum hätten sich gut auf die Baustellen-Situation eingestellt, die nun noch länger dauert, sagt Hiltrud Jeworrek, Schulausschuss-Vorsitzende und Lehrerin an der Fallersleber Hauptschule. Die Hauptschule muste wegen der Sanierung in Container ziehen. „Im Schulzentrum herrscht eine große Gelassenheit und die Haltung: Wir schaffen das schon“, erklärt Jeworrek.

Grund für die Verzögerung: Im ersten Bauabschnitt stießen die Fachleute auf bauliche Überraschungen, die Zeit kosteten, sagt Christian Brinsa, Leiter des Hochbauamtes. Deshalb plant die Stadt für den zweiten und dritten Bauabschnitt mehr Zeit ein. „Das vorher zu sagen, finde ich sehr fair“, so Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist.

Trotz der längeren Sanierungszeit blieben „die Kosten im Rahmen“, versichert Andreas Carl. Es sei aber eine zusätzliche Investition nötig - weil Niedersachsen wieder auf das Abitur nach 13 Jahren setzt. Deshalb benötige das Gymnasium mehr Räume. Dazu werde eine Planungsvorlage erstellt, der Rat der Stadt muss dann zustimmen.

syt

Fallersleben. Hiobsbotschaft für das Schulzentrum Fallersleben. Weil die bisherige Sanierung einige unvorhergesehene Mehrarbeiten offenbarte, verzögert sich die Fertigstellung voraussichtlich um ein ganzes Jahr auf den Sommer 2018.

16.09.2015

Heiligendorf. Der Ortsrat Hattorf/Heiligendorf macht die Kreuzung L294/Krugstraße in Hattorf wieder zum Thema. Dort bilden sich morgens lange Staus. Einer Änderung der Verkehrführung hatte die Verwaltung zuletzt aber eine Absage erteilt.

16.09.2015

In Hattorf haben unbekannte Täter versucht, einen Zigarettenautomaten aus der Erdverankerung zu reißen. Die Täter müssen dabei mit großer Gewalt vorgegangen sein. Die Polizei sucht nach Zeugen.

16.09.2015
Anzeige