Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
L 294: Ampel für die A39-Auffahrt?

Wolfsburg-Fallersleben L 294: Ampel für die A39-Auffahrt?

Mörse/Nordsteimke. Die Straßen in Mörse und Nordsteimke sollen sicherer werden. Die Verkehrsunfall-Kommission von Polizei, Verkehrswacht und Stadt machte jetzt zwei konkrete Vorschläge, um brisante Unfall-Schwerpunkte zu entschärfen.

Voriger Artikel
Ahoi auf dem Aktivspielplatz: Neues Piratenschiff fast fertig
Nächster Artikel
Dreizügigkeit an Ehmens Grundschule? Golz sieht auch Bedarf für 2015/2016

Unfallschwerpunkte: Die Verkehrsunfall-Kommission der Polizei fordert Maßnahmen am Mörser Knoten (l.) und der Ampelkreuzung in Nordsteimke.

Quelle: Photowerk (bas)

Mörser Knoten: An der Autobahnauffahrt von der Landesstraße 294 kommt es immer wieder zu schlimmen Unfällen. Vor allem Autofahrer, die aus Richtung Hattorf kommen und nach links auf die Autobahn nach Wolfsburg auffahren wollen, schätzen häufig den Gegenverkehr falsch ein, können nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kracht.

Nach Vorstellung der Kommission soll eine Ampelanlage an dieser Stelle für Sicherheit sorgen. Dieter Domeyer, Leiter der Polizeistation Fallersleben, begrüßt diese Idee. „Wichtig wäre es dabei vor allem, den Linksabbiegerverkehr getrennt zu regeln“, sagte Domeyer auf WAZ-Anfrage. Die Verlängerung der Linksabbiegerspur habe zwar eine leichte Entschärfung gebracht, aber die Stelle sei nach wie vor ein großer Unfall-Schwerpunkt.

 Nordsteimke: Hier kracht es immer wieder auf der Ortsdurchfahrt, an der Ampelkreuzung zwischen Landesstraße 322 und Steinbeker Straße (K 111). An dieser Stelle sollen Warnschilder auf den Unfallschwerpunkt hinweisen. Außerdem soll die Fahrbahn erneuert werden – durch diese Maßnahme sollen Fahrzeuge schneller zum Stehen kommen, weil sie auf dem neuen Asphalt mehr Haftung haben (WAZ berichtete).

Die beiden Vorschläge sollen jetzt schnellstmöglich den politischen Gremien vorgelegt werden.

rpf

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016