Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Kunstrasen: Spatenstich in Fallersleben
Wolfsburg Fallersleben Kunstrasen: Spatenstich in Fallersleben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 06.10.2014
Spatenstich in Fallersleben: Mit Vertretern aus Verwaltung und Politik starteten gestern die Arbeiten für den Kunstrasenplatz. Quelle: Photowerk (bs)
Anzeige

Damit im Winter auf dem Kunstrasen schon der Ball rollen kann, müssen sich Stadt und Baufirma mächtig ins Zeug legen. „Ziel ist es, dass der kleine Platz noch in diesem Jahr fertig wird“, gibt Sport-Geschäftsbereichsleiter Timo Kaupert die Marschroute vor. Hauptnutzer der Flächen wird der VfB Fallersleben mit insgesamt 17 Fußballmannschaften sein. „Mit dem Kunstrasen müssen sie den Winter künftig nicht mehr scheuen. Wir hoffen, dass wir so noch mehr jungen Menschen Lust auf Fußball machen können“, sagte Oberbürgermeister Klaus Mohrs. Angesichts des ambitionierten Zeitplans wünschte er allen Beteiligten einen „zügigen Bauverlauf und dass die Sonne über Fallersleben in diesem Jahr noch lange scheint“.

Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist lobte die Investition von insgesamt 1,15 Millionen Euro. „Damit statten wir diese Sportanlage für die Zukunft aus“, betonte sie. Und davon würde laut Gabriele Schlienz, 2. Vorsitzende des VfB, nicht nur die Fußballsparte profitieren. Denn: „Wenn die Fußballer im Winter draußen trainieren können, werden gleichzeitig Hallenzeiten für andere Sportarten frei.“

api

Fallersleben. Hobby-Heimwerker und Handwerker-Profis müssen sich für die Eröffnung des Globus-Marktes in Fallersleben noch bis November gedulden. Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist jubelt aber schon jetzt. Mit dem riesigen Werbe-Pylon von Vorgänger Max Bahr verschwindet in diesen Tagen ein ungeliebtes Fallersleber Wahrzeichen.

01.10.2014

Almke. Die Bilanz der Almker Westernreiterinnen bei den Deutschen Meisterschaften kann sich sehen lassen: Platzierungen unter den ersten zehn und eine Bronzemedaille! Lea Finja Jakobs und ihre Trainerin Christine Bürig und haben sich wacker geschlagen.

04.10.2014

Bewaffneter Raubüberfall auf den Getränkemarkt „Hol ab“ in Fallersleben. Ein Unbekannter bedrohte am Dienstagabend eine Mitarbeiterin des Markts in der Mozartstraße mit einer Schusswaffe und entkam mit dem Geld aus der Kasse.

01.10.2014
Anzeige