Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Kita am Schlosspark: Mängel werden behoben
Wolfsburg Fallersleben Kita am Schlosspark: Mängel werden behoben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:43 27.11.2014
Kita am Schlosspark: Dringende Sanierungsmaßnahmen sollen sofort umgesetzt werden. Quelle: Manfred Hensel
Anzeige

Zuletzt hatte es Kritik wegen des Sanierungsstaus am Kitagebäude (Baujahr 1958) gegeben, Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist hatte darum gekämpft, notwendige Maßnahmen vorzuziehen (WAZ berichtete). Jetzt stellte Brinsa den Maßnahmenkatalog vor. Wichtige Verbesserungen wie die Erneuerung der alten Dachflächenfenster, der Schallschutz im Schlafraum, abschließbare Griffe für die Fenster im Treppenbereich und der Austausch eines undichten Fensters an der Südseite sollen innerhalb der nächsten drei Monate behoben werden. „Auch wegen dem Wärmeschutz im Schlafbereich und bei den Glaseinsätzen in den Türen werden wir uns etwas einfallen lassen“, versprach Brinsa. Innerhalb von neun Monaten sollen auch Wünsche wie die Umgestaltung des Mitarbeiter-WCs in Kinder-Toiletten, die Verbesserung der Akustik und mehr Stauraum geprüft werden. „Ich versichere Ihnen, dass wir das Gebäude ordnungsgemäß unterhalten und Ihre Wünsche ernst nehmen!“ Ein kompletter Umbau der Kita an diesem Standort sei allerdings nicht geplant.

  •  Die Bebauungspläne „Nördlich Wettmershagener Straße“ und „Fallersleben-Ost“ (Umnutzung des ehemaligen Zentrums Mozartstraße) bewilligte der Ortsrat einstimmig.

kau

Ehmen. Die Zeit des Baulärms ist vorbei: In den letzten zwei Jahren entstanden ein Anbau mit vier Klassenräumen und ein neues Außengelände für die Grundschule Ehmen. Gestern fand die offizielle Eröffnung statt.

26.11.2014

Mörse. Nachdem ein 78 Jahre alter Hausbesitzer am Dienstagnachmittag nur kurzfristig sein Haus in Mörse verlassen hatte, nutzten unbekannte Täter dies für einen Einbruch in sein Wohnhaus aus.

26.11.2014

Fallersleben. Mit einem voraussichtlichen Fehlbetrag in Höhe von 160.000 Euro wird das Schwefelbad das Jahr 2014 abschließen. Um die seit Jahren defizitäre Einrichtung aus den roten Zahlen zu holen, präsentierte Badleiter Markus Wunder gestern dem Schwefelbadausschuss einige Pläne, die 2015 umgesetzt werden sollen.

25.11.2014
Anzeige