Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Kita-Anbau: Grundsteinlegung in Sandkamp
Wolfsburg Fallersleben Kita-Anbau: Grundsteinlegung in Sandkamp
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 17.10.2017
Die Kita wächst: 1000 Quadratmeter kommen in Sandkamp hinzu. Kommende Woche ist Grundsteinlegung. Quelle: Foto: Sebastian Bisch
Anzeige
Sandkamp


4,1 Millionen Euro sind für den zweistöckigen Anbau mit rund 1000 Quadratmetern Nutzfläche eingeplant. Die Bauarbeiten laufen bereits. Läuft alles nach Plan, wird der neue Trakt spätestens im Frühsommer 2018 fertig. Danach soll der Altbau, in dem künftig nur noch Funktions- und Personalräume unterkommen, in Schuss gebracht werden. „Ursprünglich war eine Grundsanierung geplant, aber wegen der leeren Kassen der Stadt wird voraussichtlich nur das Nötigste gemacht“, weiß Ulrich Hoffmann, Kita-Koordinator in der DRK-Kreisgeschäftsstelle.

Zurzeit gibt es vier Gruppenräume, nach Ende aller Arbeiten ist Platz für je drei Kita- und drei Krippe-Gruppen. Im Herbst 2018 könnte es so weit sein. Ob dann sofort alle Gruppen voll belegt werden können, hängt aber noch von einem weiteren Faktor ab. „Der Fachkräftemangel ist ein Problem, nicht nur in Wolfsburg“, gibt Hoffmann zu bedenken. Bis dieses Problem akut wird, ist noch etwa ein Jahr Zeit. Jetzt wird erst einmal die Grundsteinlegung gefeiert.

Von Andrea Müller-Kudelka

Fallersleben Nach Überfall auf Getränkemarkt in Fallersleben - Fahndungsdruck zu groß: Getränkemarkt-Räuber stellt sich freiwillig

Nach dem Raubüberfall auf einen Getränkemarkt in Fallersleben am 6. Oktober (wir berichteten) erlag der 27 Jahre alte Tatverdächtige dem polizeilichen Fahndungsdruck und stellte sich den Strafverfolgungsbehörden.

17.10.2017

Sechs Fahrradklingeln läuteten den Radweg-Lückenschluss Richtung Gifhorn an der Kreisstraße 114 ein. Gleichzeitig werden Leerrohre für Glasfaserkabel verlegt – schnelles Internet ist so auch auf dem Weg nach Ilkerbruch. Das Projekt kostet 1,13 Millionen Euro.

16.10.2017

Sie hätten es nicht tun müssen, aber es war ihnen ein Anliegen: Die Mitglieder der Familie Baumgärtner sanierten ihr Wohnhaus von 1913 nach Gesichtspunkten der Denkmalpflege. Dieses Engagement wurde ausgezeichnet.

15.10.2017
Anzeige