Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Kinderfeuerwehrtag: Brandschutz, Teamarbeit und Vertrauen

Heiligendorf Kinderfeuerwehrtag: Brandschutz, Teamarbeit und Vertrauen

In Heiligendorf war jetzt viel los: 14 Kinderfeuerwehren aus dem Kreis Helmstedt und der Stadt Wolfsburg trafen sich dort, um erstmals den Kinderfeuerwehrtag zu veranstalten.

Heiligendorf 52.3543721 10.788153
Google Map of 52.3543721,10.788153
Heiligendorf Mehr Infos
Nächster Artikel
Spatenstich für Radweg zwischen Ehmen und Sülfeld

Theorie und Praxis: An der Station „Teamarbeit“ (re.) ließen sich die Kinder mit verbundenen Augen durch einen Hindernisparcours lotsen.

Quelle: Boris Baschin

Heiligendorf. 104 Kinder im Alter zwischen sechs und zehn Jahren erlebten rund um Feuerwehrhaus und Mehrzweckhalle an vier Stationen das Thema Feuerwehr in seiner ganzen Bandbreite. Mit viel Elan und schwungvoll gingen die Kinder spielerisch an die Aufgaben zur Brandschutzerziehung: Orientierung lernen und Gefahren im Rauchhaus erkennen, Zielspritzen mit der Kübelspritze, gezieltes Löschen mit Wasser und die Handhabung der Notrufkarten für ein sicheres Absetzen einer Notfallmeldung.

Für alle gemeinsam wurde dann eine Fettexplosion demonstriert. Ein Höhepunkt war die Station „Teamarbeit“, an der es um Zusammenarbeit und Vertrauen ging: Einem Kind wurden die Augen verbunden, es musste sich mit Hilfe von klaren Beschreibungen eines anderen Kindes durch einen Hindernisparcours lotsen lassen. Ein besonderes Erlebnis für die Kinder.

Es sei ein erfolgreicher Kinderfeuerwehrtag gewesen, sagte Ortsbrandmeister Tobias Schmidt. Er dankte den 16 Helfern der Ortsfeuerwehr Heiligendorf unter Leitung von Kinderfeuerwehrwartin Ina Brandes und ihrem Stellvertreter Holger Demann.

Von der WAZ-Redaktion

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr