Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Kia-Fahrerin (55) bei Unfall schwer verletzt

Fallersleben-Heiligendorf Kia-Fahrerin (55) bei Unfall schwer verletzt

Schwere Verletzungen hat eine 55 Jahre alte Frau gestern Morgen bei einem Unfall nahe Heiligendorf erlitten. Die Frau war auf offener Strecke aus ungeklärten Gründen mit ihrem Kia gegen einen Baum geprallt.

Voriger Artikel
Hoffmannwiese als Parkplatz
Nächster Artikel
Zähes Ringen um Baugebiet in Ehmen: Ortsrat ist weiterhin unentschlossen

Landesstraße 294 bei Heiligendorf: Bei einem Unfall wurde eine 55 Jahre alte Kia-Fahrerin schwer verletzt.

Quelle: Manfred Hensel

Zunächst hieß es, das Opfer sei im Fahrzeug eingeklemmt, zudem brenne der Wagen – das stellte sich zum Glück als falsch heraus. Dennoch rückten mehrere Feuerwehren aus. Als erste war die Freiwillige Feuerwehr Heiligendorf vor Ort, wenig später traf die Berufsfeuerwehr mit Einsatzleiter Matthias Milbradt ein. „Zum Glück war die Frau aber bereits aus dem Fahrzeug geborgen“, berichtete er.

Der Unfall hatte sich gegen 9.35 Uhr auf der L 294 kurz hinter Heiligendorf in Richtung Neindorf ereignet. „Der Kia prallte ohne Beteiligung eines anderen Fahrzeugs gegen den Baum“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus – Ursache unklar. Die 55-Jährige wurde mit schweren Verletzungen per Rettungswagen ins Klinikum gebracht, die Schadenshöhe an dem älteren Auto gibt die Polizei mit 1000 Euro an.

Zwei zufällig vorbeikommenden Autofahrern, einer vom Malteser Hilfsdienst, sprach BF-Einsatzleiter Milbradt ein dickes Kompliment aus: „Die Soforthilfe war professionell.“ Da Kühlflüssigkeit auf dem heißen Motor verdampfte, bestand der Verdacht auf einen Fahrzeugbrand. Die Ersthelfer nahmen eine „Crash-Rettung“ vor – die sofortige Bergung des Opfers aus dem Wrack hat dabei höchste Priorität. Zudem betreuten die Helfer die Frau bis zum Eintreffen der Rettungskräfte.

fra

Dieser Text wurde aktualisiert!

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg