Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Kerksiek: Spatenstich für Senioren-Wohnheim

Wolfsburg-Ehmen Kerksiek: Spatenstich für Senioren-Wohnheim

Ehmen. Mit fast einjähriger Verzögerung startet endlich das Diakonie-Neubauprojekt im Kerksiek: Am Freitag, 20. März, ist der Spatenstich für das neue Seniorenwohnheim neben der Kerken-Kita. Rund acht Millionen Euro investiert die Diakonie.

Voriger Artikel
VfB: Gisela Wacker für Engagement geehrt
Nächster Artikel
Hegering Hasenwinkel läutete Fuchsjagd ein

Die Bagger sind schon da: Der Bau für das neue Seniorenheim im Kerksiek hat begonnen, der Spatenstich ist am 20. März.

Quelle: Foto: Manfred Hensel

Eigentlich sollte der Bau längst bezugsfertig sein, aber erst Ende Januar dieses Jahres lag die Baugenehmigung vor.

Der Bauzeit dauert zwölf bis 14 Monate. Direkt neben der Kindertagessstätte im Kerksiek entstehen der dreistöckige Gebäudekomplex mit 88 Zimmern und vier Seniorenwohnungen sowie Büros und Begegnungsstätte. Das Gebäude wird rund 13 Meter hoch sein. Das Seniorenwohnheim soll eine eigene Zulieferer-Straße mit Wendehammer bekommen. Hainbuchen sollen das Außengelände einfassen; ein Garten ist zwischen den zwei Wohn-Flügeln vorgesehen. Er soll einen Zaun bekommen, damit ihn Demenz-Patienten nutzen können.

Das Projekt geht mit dem geplanten Teil-Abriss des Elisabeth-Heims in der Wolfsburger Innenstadt einher. Die Elisabeth-Heimbewohner sollen für die Zeit des Abrisses nämlich ins neue Kerksiek-Heim ziehen. Denn: Auch auf dem Gelände des Elisabeth-Heims soll ein Neubau entstehen.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr