Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Kahlschlag: Stadt fällt acht kranke Weiden

Wolfsburg-Hattorf Kahlschlag: Stadt fällt acht kranke Weiden

Hattorf . Baumfällungen in ungewöhnlich großem Ausmaß fanden jetzt in Hattorf statt. Gleich acht Weiden ließ der Geschäftsbereich Grün im Bereich nördlich des Schützenplatzes abholzen.

Voriger Artikel
Ärger um rastende Lasterfahrer: Müllhalde entlang der Ladestraße
Nächster Artikel
Aufzüge weiter verriegelt: Start noch diesen Monat?

Kahlschlag in Hattorf: Nördlich des Schützenplatzes ließ der Geschäftsbereich Grün acht kranke Weiden fällen.

Quelle: Manfred Hensel

Bei der Aktion ging es allerdings nicht darum, Gelände für neue Baumaßnahmen freizumachen. Vielmehr machte der Zustand der Bäume die Fällungen zwingend notwendig. „Die Bäume waren zum Teil abgestorben oder mit Stamm- und Stockfäule befallen“, sagte Stadtsprecher Andreas Carl, der zudem mitteilte, dass keine Nachpflanzungen geplant sind. „Da die Wurzeln vorhanden bleiben und diese bei Weiden wieder austreiben“, so die Erklärung.

Bedenken zum Zustand der Weiden hatte ein Anwohner bereits vor dreieinhalb Jahren geäußert, nachdem ein kleineres Exemplar auf ein Grundstück gestürzt war. Die übrigen Bäume stufte der Geschäftsbereich Grün da noch als „vital und verkehrssicher“ ein.

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Die Volksbank BraWo sucht für sich und ihre Tochtergesellschaften personelle Verstärkung. Kommen Sie ins BraWo-Team, und setzen Sie auf eine sichere Zukunft mit vielen Perspektiven! mehr

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr