Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Kahlschlag: Kirschbäume müssen Radweg weichen
Wolfsburg Fallersleben Kahlschlag: Kirschbäume müssen Radweg weichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 03.03.2017
Kahlschlag für den Radweg: Die Kirschbäume an der K 72 fielen der Säge zum Opfer. Quelle: Manfred Hensel
Anzeige
Sülfeld/Ehmen.

„Im Zuge der vorbereitenden Maßnahmen wurden nun einzelne Bäume sowie Gehölz entfernt“, sagt Stadtsprecher Florian Reupke. Konkret waren Kirschbäume der Säge zum Opfer gefallen. Es solle aber, so ist es im Planungsrecht geregelt, Ersatz für die Pflanzen geben. Der Ausgleich werde laut Reupke „parallel mit der Baumaßnahme detailliert weiter bearbeitet und umgesetzt“.

Die Ausschreibung für den rund einen Kilometer langen Radweg läuft (WAZ berichtete), der Bau soll bald beginnen.

kn

Erfreuliche Fakten konnte die Polizei Fallersleben gestern bei der Vorstellung ihrer Kriminalitätsstatistik 2016 präsentieren: Die Gesamtzahl an Straftaten ging von 1419 auf 912 zurück.

02.03.2017

Bewegung in der Bahnhofstraße. Voraussichtlich im Sommer wird das Wohn- und Geschäftsgebäude in der Bahnhofstraße 20 abgerissen, dort soll ein Neubau entstehen - unter anderem mit fünf Eigentumswohnungen. Bauträger ist die MWM Projektierungsgesellschaft, Projektentwickler ist Manthey Immo, beide aus Braunschweig.

01.03.2017
Fallersleben Spatenstich beim TSV Ehmen - Feier im September - Viel los bei Tennisspielern: Anbau, neuer Boden, Jubiläen

Bei den Tennisspielern des TSV Ehmen tut sich einiges. Am Freitag freut sich die Abteilung zunächst über den Spatenstich eines wichtigen Anbaus an der Tennishalle. Im Sommer erfolgt die Verlegung von neuem Boden für die vier Plätze - und im September schließlich feiern die Sportler gleich zwei Jubiläen. Ihre Halle wird 25 Jahre alt, und ebenso lang bewirtet Familie Sarac die Clubgaststätte.

28.02.2017
Anzeige