Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Kästorf und Sandkamp ächzen unter Durchgangsverkehr

Ortsrat fordert Maßnahmen Kästorf und Sandkamp ächzen unter Durchgangsverkehr

Der Ärger nimmt kein Ende. Seit Jahren ächzen Kästorf und Sandkamp unter enormem Durchgangsverkehr. Auch weil sich viele Lkw auf dem Weg von und zu VW durch die Straßen der Ortsteile quälen. Mit möglichen Maßnahmen beschäftigte sich am Mittwochabend der Ortsrat Kästorf-Sandkamp in seiner Sitzung.

Voriger Artikel
Fallersleben: Gartenhecke ging in Flammen auf
Nächster Artikel
1000 Jahre Sülfeld: Die Chronik ist fertig

Blechlawinen durch die Orte: Der Ortsrat Kästorf-Sandkamp beschäftigte sich erneut mit dem Thema Durchfahrtsverkehr.

Quelle: Foto: Archiv

Kästorf/Sandkamp.

Immerhin gibt es für Sandkamp Signale, die auf teilweise Entlastung deuten. Die Verwaltung plane nach Worten von Ortsratsbetreuer Hartmut Stapelfeld Möglichkeiten, Lastwagen ab 12 Tonnen Gesamtgewicht an der Ortsdurchfahrt zu hindern. Gegenwärtig werde geprüft, wie dieses Vorhaben umgesetzt werden könne. Um die Durchfahrtsbeschränkung zu realisieren, muss die Verwaltung unter anderem Gespräche mit der WVG (Busse) und der WAS (Müllfahrzeuge) führen. Ortsbürgermeister Francesantonio Garippo (SPD) forderte, die betroffenen Lkw schon ab Autobahn oder Nordhoffstraße durch entsprechende Beschilderung an der Weiterfahrt zu hindern. Zudem bestätigte Garippo, dass auch Volkswagen durchaus interessiert sei, dieses Sandkämper Problem mit zu lösen. „Irrfahrten, die vor der Wache Sandkamp enden und Richtung Lkw-Wache umgeleitet werden müssen, sind für alle ärgerlich“, sagte Garippo.

Doch nicht nur Lastwagen bereiten der Bevölkerung Ärger. In der Bürgerfragestunde sprachen Anlieger von erheblichen Problemen, zu den Verkehrsstoßzeiten die Stellfelder Straße überhaupt überqueren zu können. Unverändert hoch sei die Zahl von Fahrzeugen mit Celler und Gifhorner Kennzeichen, die rechtswidrig vom VW-Parkplatz Richtung Sandkamp abbiegen.

.

Von Burkhard Heuer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Was ist das jetzt wieder für eine Nummer? Die neueste Kampagne aus dem Hause Ehme de Riese sorgt für jede Menge Gesprächsstoff. Ab 1. Juli führt Ehme de Riese montags den Ruhetag ein. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr