Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Jury von „Unser Dorf hat Zukunft“ besucht Hattorf
Wolfsburg Fallersleben Jury von „Unser Dorf hat Zukunft“ besucht Hattorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:01 31.05.2018
Blick auf Hattorf: Im Rahmen des Landesentscheides beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ bekommt der Wolfsburger Ortsteil Besuch von der Jury. Quelle: Matthias Leitzke
Hattorf

„Wir haben ein Video gedreht und eine Ausstellung im Gemeindehaus zusammengestellt“, sagt Regina Zimmermann vom Kulturverein. Im Rahmen der regionalen Vorentscheide, die zurzeit laufen, werden aus 47 Nominierten 18 Teilnehmer an der Endrunde ausgewählt.

Acht Dörfer nehmen am regionalen Vorentscheid teil

Am regionalen Vorentscheid rund um Braunschweig nehmen acht Dörfer teil, davon können drei für den Landesentscheid nominiert werden. Die Bereisung findet noch bis 1. Juni statt. „Danach wird zeitnah feststehen, welche drei ausgewählt werden“, sagt Alexandra Schönfeld von der Pressestelle des Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Das Siegerdorf der Endrunde schließlich nimmt am Bundeswettbewerb teil.

„Dabeisein ist alles“

Die Chancen, so weit zu kommen, seien für Hattorf eher gering, meint Regina Zimmermann. „Es gibt Gemeinden, die investieren Hunderttausende von Euro, um eine Auszeichnung zu erhalten“, sagt sie. „Aber Dabeisein ist alles!“ Hattorf wuchert mit den Pfunden, die es bereits hat – und auch da gibt’s einiges zu entdecken.

„Unser Dorf hat Zukunft“ heißt es jetzt in Hattorf. Die Vereine und Gruppen haben sich unter Regie des Kulturvereins auf den Besuch der Bewertungskommission für den Landeswettbewerb vorbereitet und präsentieren die Vorzüge ihrer Heimat mit einer Ausstellung im Gemeindehaus und einer Galerie Internet. Hier ein kleiner Einblick.

Die Wassermühle zum Beispiel, die das Dorf früher komplett mit Strom versorgte, ein privates Fliegermuseum oder ein Erdkeller am Bäckerberg. Bei einem Rundgang wollen die Hattorfer die Kommission von den Vorzügen ihrer Heimat überzeugen.

Hattorf hat Zukunft

Martina Bohn von der DRK-Kita wird den Bewertenden schildern, welche Pläne es für den Neubau dieser Institution gibt. Egal, was die Jury schließlich sagt – schon dieses Vorhaben zeigt: Hattorf hat Zukunft.

Von Andrea Müller-Kudelka

Er hat es sich lange gewünscht, jetzt hat sich Steinmetz Lukas Bönig auf große Wanderschaft begeben. Drei Jahre und einen Tag ist er unterwegs, arbeitet in unterschiedlichen Orten – und erlebt hoffentlich viel.

02.06.2018

Ortsrat, Verwaltung und USK werben eine Woche vor dem Start der viertägigen Gaudi noch einmal für die Teilnahme am Umzug und Königsschießen.

30.05.2018

Auf der Landesstraße 292 (Calberlaher Straße) zwischen der Ortsgrenze Sülfeld und dem Kreisel müssen Autofahrer immer noch mit leichten Behinderungen rechnen. An einer Baustelle wird der Straßenverkehr seit einigen Tagen einspurig vorbeigeführt. Eine Ampel regelt den Verkehr.

29.05.2018