Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Jubiläumsmünze im Hoffmann-Museum

Wolfsburg-Fallersleben Jubiläumsmünze im Hoffmann-Museum

Fallersleben. Eine Warteschlange bildete sich am Donnerstag am Hoffmann-Museum im Fallersleber Schloss. Im Rahmen eines Aktionstags „175 Jahre Deutschlandlied“ gab‘s die offizielle Jubiläumsmünze zu sehen sowie Sondermarken und Schmuck-Umschläge zu kaufen.

Voriger Artikel
Polizei nimmt mutmaßlichen Brandstifter fest
Nächster Artikel
Weihnachtszauber steigt am Schloss

Andrang im Gewölbekeller: Viele wollten beim Aktionstag Hoffmann-Sondermarken kaufen.

Quelle: Foto: Britta Schulze

Später ergänzten Theaterszenen und Musik mit dem Stadtwerke-Orchester in der Michaeliskirche das Programm. Matthias Kath und Andreas Dörr öffneten angesichts des Andrangs ihre mobile Poststation im Gewölbekeller vorzeitig. Nicole Trnka vom Museums-Team dankte Kollegin Ute Lilly Mohnberg und den Kooperationspartnern (Philatelistenclub, Kultur- und Denkmalverein) für ihren Einsatz. Und den musikalischen Anstoß gab spontan Herrmann Sprenger auf einem Posthorn. Der 77-jährige Sülfelder hatte für den Auftritt auch seine eigene Post-Uniform aus dem Schrank geholt.

Die Fallersleberin Sabine Pilz (70) besorgte sich den Sonderstempel ebenso wie Besucher Günter Klinzmann (83) aus Schöningen, der sich - wie viele - selbst einen Brief schickte. Ein Postkasten für solche Sendungen steht bis 16. Oktober im Schloss.

Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist ging auf Deutschlandlieddichter August Heinrich Hoffmann ein: „Er war sehr kommunikativ und ist oft mit der Postkutsche gereist - bei der Ruckelei brauchte man eine gute Kondition“, erzählte sie. Weist hatte zudem ihre eigene Jubiläums-Gedenkmünze mitgebracht. Bei Banken gibt es die erst ab Montag, im Museum konnten Liebhaber eine Bestellung aufgeben.

Acht Millionen Sondermarken mit der dritten Strophe der Nationalhymne wurden geprägt, Wolfgang Heuberger (Philatelistenclub) präsentierte die Zehner-Bögen in Schwarz-Rot-Gold begeistert. „Wir wollen auch den Fußballnationalspielern Post mit dem Liedtext schicken, damit sie bald alle mitsingen können“, sagte er.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände