Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Jäger bei Treibjagd lebensgefährlich verletzt
Wolfsburg Fallersleben Jäger bei Treibjagd lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:33 14.12.2015
Quelle: dpa
Anzeige

Den bisherigen Ermittlungen nach schoss ein 44-jähriger Wolfsburger mit seinem Jagdgewehr während der Schwarzwildjagd um 10.55 Uhr auf einen aus einem Gehölz kommenden Frischling. Danach sei der in der Nähe stehende 34-Jährige von einem Geschoss im Oberkörper getroffen umgefallen, so ein Ermittler. Außerdem durchschlug ein Geschoss in die Heckscheibe eines ebenfalls in der Nähe befindlichen Ackerschleppers ein.

Der 44-Jährige sei sofort nach der Schussabgabe zu dem Verletzten gelaufen, um erste Hilfe zu leisten. Inzwischen wurde der Wolfsburger notoperiert, in eine Braunschweiger Klinik verlegt. Er befindet sich außer Lebensgefahr. Experten des 1. Fachkommissariates der Wolfsburger Polizei haben die Ermittlungen zum Ablauf der Drückjagd  aufgenommen.  

ots

Fallersleben. Dank von Zeugenaussagen konnte in der Nacht zum Sonntag eine Verkehrsunfallflucht in Fallersleben schnell geklärt werden. Die 35 Jahre alte Unfallverursacherin war mit 1,61 Promille erheblich alkoholisiert. Insgesamt entstand ein Schaden von 3.000 Euro.

14.12.2015

Fallersleben. Im Michaelis-Gemeindehaus in Fallersleben fand am Sonntag eine Adventsfeier für Senioren statt. Zahlreiche Besucher kamen, und mancher trug zur Gestaltung des Nachmittags bei.

13.12.2015

Kästorf. Klaus Mohrs kommt am Montag, 14. Dezember, nach Kästorf. Wegen der Debatte um bis zu Flüchtlinge im Ort sucht der Oberbürgermeister nächste Woche (19.30 Uhr, Mehrzweckhalle) das Gespräch mit den Bürgern. Derweil sammelt die Bürgerinitiative Unterschriften gegen die Pläne.

11.12.2015
Anzeige