Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben In Sülfeld tanzte der Bär
Wolfsburg Fallersleben In Sülfeld tanzte der Bär
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 04.03.2018
Der tanzende Bär aus Stroh: In Sülfeld wird der alte Brauch des Bärenziehens gefeiert. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige
Sülfeld

Gut 20 junge Männer zogen durch den Ort und vertrieben mit Lärm, Musik, Gesang und einem Strohbären die kalte Jahreszeit.

Das Bärenziehen gilt als eine der bekanntesten Sülfelder Traditionen. Seit 1985 zieht die Jungburschenschaft alljährlich gegen Ende der Winterzeit durch die Ortschaft und lässt das Bärenziehen von Neuem aufblühen. „Mit unserem Brauch wollen wir den Zusammenhalt im Dorf stärken und zugleich den Winter mit Tanz und Musik vertreiben,“ sagte Vorsitzender Matthias Schröder.

Es ist eine alte und schöne Tradition, die die Sülfelder Jungburschenschaft am Leben erhält: So zog das Bärenziehen am Samstag wieder viele Blicke auf sich. Und die Jungburschen hatten eine Menge Spaß!

Ein Mitglied der Jungburschenschaft übernahm die Rolle des Bären und schlüpfte in das speziell angefertigte Strohkostüm. Gemeinsam zogen die 20 Männer durch Sülfeld und brachten die Tradition von Haus zu Haus. Start war am Sülfelder-Korn-Gutshof, wo Hausdame Kerstin Schemel Weizenkorn und Maikater servierte. „Das ist eine tolle Tradition. Ich freue mich jedes Jahr wieder darauf“, so Schemel.

Die jungen Männer waren alle altertümlich gekleidet, eine Kopfbedeckung ist da Pflicht. Jungbursche Dario Schlechter erklärte, dass auch zwei Anwärter zur Jungburschenschaft mit dabei waren. „Sie werden heute geprüft, ob sie für den Job taugen“, sagte er grinsend.

Bärenziehen in Sülfeld: Eine schöne Tradition. Quelle: bisch_s

Höhepunkt des Bärenziehens war das Tanzen mit den Damen im Ort. Mit Akkordeon und Trommel schmetterten die Männer den Schneewalzer und heizten die Stimmung an. Tamara Lau war mit ihrer Mutter dabei, die extra aus Mariental angereist war. „Meine Mutter kennt den schönen Brauch von früher und ich unterstütze heute meinen Freund.“ Eine runde Sache!

Von Karin Fuchs

Fallersleben Geselliger Wettbewerb des USK Fallersleben - René Mosenheuer gewinnt das Firmen-Pokalschießen

59 Teilnehmer, darunter 23 Damen, aus den Reihen der Förderer und Sponsoren standen warm eingepackt vor den Scheiben und versuchten ihr Glück.

03.03.2018
Fallersleben Jubiläumsmitglied ist Sandra Bauer - Der VfB Fallersleben ehrt sein 4000. Mitglied

Der Sportverein knackt erstmals die Marke von 4000 Mitgliedern. Zu der hohen Zahl trägt das Fitnessstudio VfB-FIT einen ordentlichen Teil bei.

01.03.2018

Im Frühjahr 2017 hatte ein Schiff die Nordkammer der Sülfelder Schleuse beschädigt – jetzt soll sie repariert werden. Was gar nicht so einfach ist...

03.03.2018
Anzeige