Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Ilkerbruch: Chronik wird vorgestellt

Wolfsburg-Fallersleben Ilkerbruch: Chronik wird vorgestellt

Fallersleben . 75 Jahre Ilkerbruch: Das große Jubiläum ihrer kleinen Siedlung hatten die Bewohner im Dezember zum Anlass genommen, eine Chronik zu veröffentlichen. Um Erzählungen, Anekdoten, Dokumente und Fotos der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren, lädt der Denkmal- und Kulturverein Fallersleben am Montag, 3. Februar, zu einem Vortrag mit Podiumsdiskussion ins Hoffmannhaus ein.

Voriger Artikel
Aufzüge weiter verriegelt: Start noch diesen Monat?
Nächster Artikel
Oberbürgermeister in Ehmen: Verkehr ist das zentrale Thema

75 Jahre Ilkerbruch: Im Rahmen einer Podiumsdiskussion zur Geschichte der Siedlung wird am 3. Februar auch die Chronik präsentiert.

Quelle: Foto: Hensel

„Chronik von Ilkerburch. Die Geschichte der Siedler“ lautet der Titel, unter dem die Entstehung und Entwicklung der Siedlung auf Fallersleber Gebiet zusammengefasst sind. Besucher haben bei der Veranstaltung die Möglichkeit, sich aus erster Hand zu informieren. „Heutige und ehemalige Bewohner der Siedlung haben sich bereit erklärt, aus ihrem Leben zu erzählen. Auch Fotomaterial steht zur Verfügung“, kündigt Bärbel Weist, Vorsitzende des Denkmal- und Kulturvereins, an.

Unter der Moderation von Hans-Erich Kopischke wird über die besondere Geschichte des Ilkerbruchs berichtet, angefangen von der ersten Hofstelle, die auf einer Erdaufschüttung im Zuge des Mittellandkanal-Baus errichtet wurde. „Viele wissen nicht einmal, dass diese Siedlung zu Fallersleben oder zu Wolfsburg gehört. Viele der Menschen dort haben Pionier-Arbeit geleistet. Sie hatten es nicht leicht“, erläutert Weist.

Der Eintritt zu der Veranstaltung, die im Jagdzimmer stattfindet, ist frei.

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang