Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Ideen für Schwefelbad-Park: Kneipp-Becken und Trimmpfad

Wolfsburg-Fallersleben Ideen für Schwefelbad-Park: Kneipp-Becken und Trimmpfad

Fallersleben. Den Schwefelbad-Park mit Hilfe von neuen Attraktionen rund ums Thema Gesundheit zu beleben, diese Projekt-Idee kam beim Bürgerworkshop in Fallersleben am Montag besonders gut an,

Voriger Artikel
Nach 42 Jahren: Fernseh-Urgestein Wilfried Schulz geht in Rente
Nächster Artikel
Asylheim-Bau vor dem Abschluss

Ideen für Fallersleben: Hohe Bäume und Rasenflächen prägen den Park rund ums Schwefelbad. Die Arbeitsgruppe „Zukunft“ sammelte Vorschläge dafür, wie das Areal noch attraktiver gestaltet werden könnte. Ein Kneipp-Becken und das Aufstellen von Trimmgeräten für Kinder und Senioren gehörten dazu.

Quelle: Boris Baschin

Markus Wunder, Leiter des Schwefelbads, würde sich darüber freuen. Eine wichtige Frage dabei ist allerdings auch: Wer trägt später die Kosten und die Verantwortung? Die Arbeitsguppe „Zukunft“ in Fallersleben hat schon Ideen entwickelt. Mit dabei: ein Kneipp-Becken zum Wassertreten und Spielgeräte, die auch für den Erhalt der Fitness von Senioren geeignet sind - ähnlich denen am Schillerteich. Markus Wunder könnte sich insgesamt eine Art Trimm-Dich-Pfad gut vorstellen. „Wenn der Park attraktiver wird, könnte sich das auch positiv auf unser Café auswirken“, hofft er und schwärmt schon jetzt: „Es gibt unendlich viele Möglichkeiten.“

Finanziell allerdings ist das Schwefelbad raus - denn die Maxime für Wunder lautet angesichts der Bilanz eher, Kosten zu sparen. Zusätzliches Personal für die Unterhaltung weiterer Anlagen wird das Bad wohl nicht stellen können. „Aber vielleicht könnte man einen Verein gründen“, schlägt der Schwefelbad-Chef vor.

Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist ist optimistisch, dass sich vieles - auch ein Kneipp-Becken - in Fallersleben realisieren lässt. „Für alle größeren Projekte gilt es, Sponsoren zu finden. Und ich kenne viele kleine Orte, in denen es so ein Becken auch schon gibt“, sagt sie.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Ü-30-Party im CongressPark