Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Idee: Ein Café fürs Schwefelbad

Wolfsburg-Fallersleben Idee: Ein Café fürs Schwefelbad

Fallersleben. Mit der Idee, ein Café im Schwefelbad einzurichten, überraschte Leiter Markus Wunder gestern Abend im Hoffmannhaus den Schwefelbad-Ausschuss. Da geriet das Haupt-Thema Anbau fast zum Selbstläufer.

Voriger Artikel
Einfahrt gesperrt: Viele halten sich nicht daran
Nächster Artikel
Diebe stahlen restauriertes Golf-I-Cabrio

Schwefelbad Fallersleben: Der Ausschuss winkte die Anbau-Pläne durch.

Quelle: Foto: Manfred Hensel

Bislang ist das Café eine Idee ohne konkreten Zeitplan. Wunder hatte Gäste befragt und daraus ein Drei-Etappen-Programm erstellt: In der ersten würde im Foyer und in der Sauna Getränke angeboten. Dafür wären ein Luftabzug, neue Leitungen und eine Personalkraft nötig, Geräte könnten über das Klinikum geleast werden. Kosten: 38.000 Euro.

Erst wenn dies wirklich läuft, könnten Umbauten und im dritten Schritt Anbauten vorgenommen werden. „Eine große Mehrheit der Gäste fand die Idee positiv“, so Wunder. Ebenso sah es im Ausschuss aus: „Ich kann mir vorstellen, das mitzutragen“, so Hiltrud Jeworrek. Dr. Karl-Peter Wilhelm indes forderte einen Wirtschaftsplan, bevor er seine Meinung äußern wolle.

Aufwerten will Wunder die Sauna, die seit dem Umbau schlecht laufe. Ein Grund sei gewachsene Konkurrenz. Erste Maßnahmen wie Aktionstage („Erdbeertag“) seien bereits beliebt. Er wolle mehr gemischte Saunen anbieten, wisse aber um Stammgäste, die sich dagegen wehren. Ausschuss-Vorsitzende Bärbel Weist mahnte zu „Fingerspitzengefühl“.

Einstimmig winkte das Gremium zuletzt die Erweiterungs-Pläne durch. Zum einen soll der Gymnastiksaal doppelt so groß werden: „Dann können wir unser Programm ausweiten“, so Wunder. Außerdem soll der Wellnessbereich ausgebaut werden. Kosten: 648.000 Euro. Baubeginn könnte Ende September, Fertigstellung im ersten Quartal 2015 sein.

mbb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Heißhunger auf schnörkellose Hausmannskost stillt in Wolfsburg seit dem 10. Januar 2017 das Restaurant „Unter den Eichen“ in der gleichnamigen Straße am Steimker Berg. Dabei isst - und genießt - das Auge mit. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr