Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
ITV-City: Ortsrat sieht beim Verkehr noch Probleme

Wolfsburg-Kästorf ITV-City: Ortsrat sieht beim Verkehr noch Probleme

Kästorf. Mit gleich zwei Bauprojekten im Baugebiet „Hinter den Kohlgärten“ beschäftigte sich gestern der Ortsrat Kästorf-Sandkamp. Den Planungsbeschluss für eine neue Kita winkten die Politiker anstandslos durch. Beim bereits laufenden Bau der ITV-City sehen sie jedoch Mängel im Verkehrskonzept.

Voriger Artikel
Umbau Oststraße: Straßensperrung
Nächster Artikel
Schlachtefrühschoppen: Feuerwehr tischt auf

Kästorf: Das Verkehrskonzept um die ITV-City bereitet dem Ortsrat noch Sorgen. Der Planung einer Kita (kl. Bild rote Fläche) stimmt er zu.

Quelle: Foto: Leitzke

So ist das Gelände des VW-Bürokomplexes zwar ausschließlich über die K 46 (neue Zufahrt gegenüber Landleben) erreichbar. Angesichts von 1600 Arbeitsplätzen fängt das Problem laut Ortsrat aber schon früher an. Francescantonio Garippo (SPD) befürchtet, dass es an der Einmündung der B188 auf die K46 zur Rückstaus kommt. Denn: Autos in Richtung ITV-City müssen als Linksabbieger dem Verkehr aus Richtung Brackstedt und Kreuzheide Vorfahrt gewähren. Seine Sorge: „Die Leute fahren dann durch Kästorf und von der anderen Seite auf die K46.“ In der kommenden Sitzung erwartet der Ortsrat die Vorstellung des kompletten Verkehrskonzeptes. Zudem beantragte er eine Änderung der geplanten Querungshilfe zwischen Reitweg und Zufahrtstraße auf dem ITV-Gelände - statt einer Verkehrsinsel fordern die Politiker einen Zebrastreifen.

Bei den Plänen für die angrenzende Kita mahnte Ina Groß (CDU) an, dass bei der Platzvergabe Mitarbeiter der ITV-City gegenüber Kästorfern nicht bevorzugt werden dürften. „Ich werde das mitnehmen“, versprach Hans Hansen, Geschäftsbereichsleiter Jugend. Er erklärte zudem, dass das Verhältnis von fünf Krippen- und zwei Kindergartengruppen später je nach Bedarf problemlos geändert werden kann.

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang