Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben IT-City: Grüne kritisieren Standort in Kästorf
Wolfsburg Fallersleben IT-City: Grüne kritisieren Standort in Kästorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 08.11.2013
Kritik am IT-City-Standort: Die Grünen halten nichts davon, den VW-Bürokomplex (kl. Foto) im Kästorfer Mischgebiet „Hinter den Kohlgärten“ zu bauen. Quelle: Foto: Matthias Leitzke
Anzeige

Im Kästorfer Mischgebiet „Hinter den Kohlgärten“ wird bis 2016 ein Bürokomplex für den IT-Bereich aus dem Boden gestampft. 1600 Arbeits- und 1330 Parkplätze sind geplant. Damit der Verkehr nicht durch Kästorf rollt, soll die Anbindung über die K46 erfolgen, dafür auf Höhe Landleben ein Kreisel gebaut werden.

Die Grünen überzeugt das Verkehrskonzept nicht. Unter anderem weil „der Standort an der B188 die denkbar schlechteste Anbindung zum öffentlichen Personennahverkehr hat“, sagt Bosse. Aber auch die Erreichbarkeit mit dem Auto sei problematisch, denn: „Die B188 stößt dort schon heute an die Grenze ihrer Kapazität, morgens und abends 1500 zusätzliche Fahrzeuge sind kaum vorstellbar.“

Seiner Ansicht nach hätte die Ansiedlung von 1600 VW-Arbeitsplätzen außerhalb des Zentrums gar Auswirkungen auf die gesamte Stadtentwicklung. Für bereits geplante Bürogebäude fehle ohne VW als potentiellen Mieter die Wirtschaftlichkeit. Bosse: „Der Gedanke, den Nordkopf mit der Alessandro-Volta-Straße zu einem Dienstleistungszentrum zu entwickeln, wird wohl auf der Strecke bleiben.“

api

Anzeige