Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Hunderte kamen zum 14.Neujahrstreff

Wolfsburg-Fallersleben Hunderte kamen zum 14.Neujahrstreff

Fallersleben. In der wundervollen Atmosphäre des Fallersleber Schlosshofs fand gestern Abend der 14. Neujahrstreff statt: Hunderte Bürger reichten sich die Hände und wünschten sich ein gutes neues Jahr. Eingeladen hatte Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist.

Voriger Artikel
Szenen aus Fallerslebens Geschichte: Weist feilt an Buch
Nächster Artikel
Viertes Ohr kurz vor der Freigabe: „Wir befinden uns im Feintuning“

Schöne Stimmung im Schlosshof: Hunderte reichten sich die Hände und wünschten sich ein gutes neuen Jahr.

Quelle: Photowerk (gg)

Viele der Besucher hatten Kerzen mitgebracht, so war der Schlosshof bald in stimmungsvolles Licht getaucht. Die Siebenbürger Blaskapelle musizierte und begleitete auch die gemeinsam gesungenen Lieder. Weist erinnerte an Fallersleber Geschehnisse des zurückliegenden Jahres und brachte einen Ausblick auf 2014. Sie versicherte: „Wir können alle optimistisch ins neue Jahr schauen.“

Die katholischen St.-Marien-Sternsinger brachten den Segen, das evangelische Pastorenpaar Merle und Dennis Oswich hielt eine Andacht. „So etwas haben wir nirgendwo kennen gelernt“, staunte Merle Oswich über den Neujahrstreff.

Auch die Gäste schwärmten davon: „Das ist ein schöner Brauch, um die Gemeinschaft zu stärken“, fand Erwin Rehder (72). „Es fördert die Zusammengehörigkeit“, sagte auch Helga Zeigler (62).

mbb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Was ist das jetzt wieder für eine Nummer? Die neueste Kampagne aus dem Hause Ehme de Riese sorgt für jede Menge Gesprächsstoff. Ab 1. Juli führt Ehme de Riese montags den Ruhetag ein. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr