Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Hopfengarten-Durchfahrt ab sofort wieder gesperrt
Wolfsburg Fallersleben Hopfengarten-Durchfahrt ab sofort wieder gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 14.01.2019
Hopfengarten: Die Durchfahrt zur Ladestraße ist ab sofort wieder gesperrt. Quelle: Boris Baschin
Fallersleben

Die Anwohner des Hopfengarten in Fallersleben haben in einem Gespräch mit der Stadtverwaltung einen Teilerfolg erzielt: Die Stadt hat die Zufahrt zur Ladestraße wieder gesperrt, so dass der Durchgangsverkehr nicht mehr über den Hopfengarten fließen kann. Außerdem will sie die Ausschilderung der Sackgasse verbessern.

Hintergrund: Anwohner des Hopfengarten hatten sich mehrfach über Durchgangsverkehr beschwert und gemeinsam mit dem Ortsrat Fallersleben Sülfeld die Sperrung der Durchfahrt zur Ladestraße gefordert. Die Stadt sperrte die Durchfahrt, hob sie nach Kritik der Anwohner aber wieder auf – um gemeinsam in einem Gespräch mit Anwohnern eine Lösung zu finden. Das Gespräch fand am Donnerstag im Rathaus statt – sofort danach sperrte die Stadt die Durchfahrt wieder. „Ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung“, freute sich Matthias Dembski, Sprecher der Bürgerinitiative Verkehr im Marggrafviertel. Er selbst konnte am Gespräch nicht teilnehmen, war mit dem Ergebnis aber zufrieden. Zumal die Stadt zusagte, die Beschilderung der Sackgasse zu verbessern („keine Wendemöglichkeit“).

Bürgerinitiative ist mit dem Ergebnis zufrieden

Die von den Anwohnern geforderte halbkreisförmige Sperrung werde es aber nicht geben, betonte Stadtsprecherin Elke Wichmann: Sie würde teils auf privater Fläche verlaufen, was unzulässig sei. Der vermeintliche „öffentliche“ Parkplatz gegenüber der Hausnummer 20 sei eine Bedarfsfläche der Wolfsburger Entwässerungsbetriebe (WEB) – „die derzeitig installierte Sperrung ist mit der WEB abgestimmt“, so Wichmann. Und von der WEB bei Bedarf leicht zu entfernen. Auch eine Wendemöglichkeit für Anwohner werde es an dieser Stelle nicht geben – alle Anwohner kämen von ihren Grundstücken.

Hier hätte sich Dembski etwas mehr Entgegenkommen gewünscht: „Für direkte Anlieger ist es mit großen Fahrzeugen sehr eng. Man hatte die WEB-Fläche freihalten können.“ Dennoch sei die Bürgerinitiative mit dem Ergebnis zufrieden: „Wir müssen jetzt beobachten, wie es funktioniert.“

Von Carsten Bischof

Nach der langwierigen Sanierung des Saals soll erst einmal Ruhe einkehren: Die Stadt will den Hotel- und Gaststättenbereich im Hoffmannhaus nicht sofort, sondern „mittelfristig“ renovieren.

10.01.2019

Im Pollerärger im Fallersleber Marggrafviertel lädt die Stadt die Anwohner jetzt zum Gespräch ein. Vorher hat sie im Hopfengarten alle mobilen Poller entfernt – Durchgangsverkehr hat wieder freie Fahrt.

08.01.2019

Eine umfangreiche Komplett-Sanierung der Gebäude aus den 50er Jahren – wie sie die anderen vier Gebäude in der Straße erlebten – sei laut VWI nicht wirtschaftlich. Mit dem Neubau soll in der zweiten Jahreshälfte begonnen werden.

08.01.2019