Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Holzwürmer und Schimmel bedrohen Kirche!

Wolfsburg-Mörse Holzwürmer und Schimmel bedrohen Kirche!

Mörse. In der St.-Petri-Kirche in Mörse hat sich der Holzwurm eingenistet; jetzt blüht auch noch Schimmel an den Deckenbalken. Grund ist die hohe Luftfeuchtigkeit, Ursache wohl die energiesparende Heizungsanlage. „Das ist dramatisch“, sagt Pastor Holger Hermann.

Voriger Artikel
Trotz Haushaltssperre:Kästorfer Kita kommt
Nächster Artikel
Zillestraße: Tiefgarage für Wohnungen

Zu feuchte Luft in der St.-Petri-Kirche: Die Deckenbalken schimmeln und Holzwürmer hatten sich in der Kanzel sowie in Altarfiguren eingenistet.

Quelle: Britta Schulze

„Im Jahr 2014 hat es angefangen“, berichtet Inge Surborg vom Kirchenvorstand. An den kostbaren Altarfiguren und im Fußboden der Kanzel zeigten sich kleine Löcher und Bohrmehl. Mit chemischen Mitteln versuchte das Amt für Bau- und Kunstpflege die Holzwürmer zu vertreiben. Doch neue Larven kamen; im Oktober wurde die Behandlung wiederholt.

Mittlerweile ist der Boden der Kanzel so angegriffen, dass er ausgetauscht werden muss. Hinzu kommt der Schimmel. Jetzt will die Kirchengemeinde vier neue, sich gegenüberliegende Fenster, die sich zum Lüften öffnen lassen, einbauen. Bisher lässt sich nur eines öffnen. Ein Kostenvoranschlag dafür und für den neuen Kanzelboden sind beauftragt.

„Früher hatten wir solche Probleme nicht“, sagt Surborg. Dann wurde eine neue Heizung im Gebäude aus dem 13. Jahrhundert installiert. Die Stromkosten seien enorm gesunken, sagt Pastor Holger Herrmann: „Aber jetzt haben wir ein neues Problem.“

Beim Kirchenvorstand von St. Adrian (Heiligendorf) holte sich die Gemeinde Rat - dort gab es bis 2012 ähnliche Schwierigkeiten; ein Luftentfeuchter wurde beschafft. Pastor und Kirchenvorstand in Mörse hoffen, dass die Landeskirche angesichts der kulturhistorischen Bedeutung des Bauwerks schnell einen Zuschuss gewährt und bitten schon jetzt um Spenden, damit die Arbeiten 2016 starten können.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände