Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Hoffmannwiese als Parkplatz

Wolfsburg-Fallersleben Hoffmannwiese als Parkplatz

Fallersleben. Mit einem Antrag, der am Donnerstag im Ortsrat Fallersleben-Sülfeld (19 Uhr, Glockenbergschule) für Diskussionsstoff sorgen dürfte, will die CDU gegen die Parkplatz-Not in Fallersleben angehen.

Voriger Artikel
Müll, Scherben, Schmiererei: Vandalen wüten im Kerksiek
Nächster Artikel
Kia-Fahrerin (55) bei Unfall schwer verletzt

Wohin mit den Autos? Um die Parkplatz-Not in der Fallersleber Altstadt zu entschärfen, beantragt die CDU heute im Ortsrat Fallersleben-Sülfeld, die Hoffmannwiese als Parkfläche zu befestigen.

Quelle: Foto: Hensel

Die Hoffmannwiese als Parkplatz - Zustimmung gibt es dafür von der Fördergemeinschaft Blickpunkt.

„Wir würden das sehr begrüßen. Das wäre eine Wiedergutmachung für die Sünden, die man in der Westerstraße begangen hat“, sagt Vorsitzender Karl Kiene. Gemeint sind die Einbahnstraßenregelung und die Poller, die das wilde Parken verhindern sollen. „Die Situation hat sich nicht verbessert, sondern verschlechtert. Als Anwohner kann ich das jeden Tag beobachten“, so Kiene.

Der CDU-Antrag sieht vor, die Wiese zwischen Hoffmannhaus und Schloss auf rund 1600 Quadratmetern zu einer Parkfläche umzubauen. „Wir brauchen die Parkplätze, und andere Flächen haben wir in Altstadt-Nähe nicht mehr. Was nützt uns eine schöne Wiese, wenn irgendwann die Geschäfte schließen müssen, weil die Kunden bei uns nicht mehr parken können?“, so CDU-Fraktionssprecher Bernd Hartmann.

Dass auf der Wiese das Schützenfest stattfindet, sieht er nicht als Problem. Im Gegenteil: „Für die Standbeschicker könnte eine ebene Fläche sogar von Vorteil sein.“ Kiene sieht das ebenso: „Wir wollen keine tote Fläche. Aber wir wollen auch nicht in Schönheit sterben“, stellt er klar.

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg