Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Hoffmannhaus: Konzert sorgte für vollen Saal

Wolfsburg-Fallersleben Hoffmannhaus: Konzert sorgte für vollen Saal

Fallersleben. Dieses Konzert hatte es in sich: Der Gemischte Chor Edelweiß feierte am Samstagabend sein 90-jähriges Bestehen im Fallersleber Hoffmannhaus nach. Als Stargast begrüßte der Chor den Bassisten Gunther Emmerlich. Die 330 Gäste im vollen Saal dankten es mit Applaus.

Voriger Artikel
Auftritt: Posaune und Percussion
Nächster Artikel
Neues Projekt im Heinenkamp

Stimmgewaltig: Die Sopranistin Nicole Umbreit und TV-Star Gunther Emmerlich waren die Stars des Abends.

Quelle: Photowerk (mv)

Die Sänger des Chores zeigten bei dem Konzert ihr ganzes Repertoire. Wahlweise als gemischter Chor oder als reiner Männerchor stimmten sie viele bekannte Melodien an. Darunter fand sich „Der Lindenbaum“ von Franz Schubert ebenso wie das Frank-Farian-Stück „Die Legende von Babylon“ oder „Weit, weit weg“ von dem österreichischen Liedermachers Hubert von Goisern.

Als Stargäste traten die Sopranistin Nicole Umbreit und der bekannte Bassist Gunther Emmerlich auf. Sie sangen einzeln und im Duett Musical-, Opern- und Operettenmelodien. Dazwischen sorgte Emmerlich mit seinen Witzen für Stimmung. Den VfL-Fans hatte er nach der Niederlage gegen Freiburg zudem die passende Botschaft mitgebracht: „Ich möchte mein tief empfundenes Beileid zum Ausdruck bringen.“

Die Gäste zeigten sich von dem musikalischen Abend begeistert: „Es war ein sehr angenehmes Konzert, vor allem wegen der vielen Musikstile“, sagte die Fallersleberin Elke Meyer. In dieses Lob stimmte auch die Chor-Vorsitzende Renate Wirth-Göhner ein: „Wir sind alle sehr zufrieden.“

rpf

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr