Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Hoffmann-Preis geht an Gerhard Roth
Wolfsburg Fallersleben Hoffmann-Preis geht an Gerhard Roth
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:51 15.01.2016
Zeitkritischer Schriftsteller: Gerhard Roth erhält den Hoffmann-von-Fallersleben-Preis. Quelle: Foto: Archiv
Anzeige

Der Hoffmann-von-Fallersleben-Preis zählt zu den bedeutenden Li-teratur-Auszeichnungen in Deutschland. Der Festakt ist für den 12. Juni im Theater Wolfsburg geplant. Dr. Kurt Schuster, Präsident der Hoffmann-von-Fallersleben-Gesellschaft, freut sich auf den vielfach ausgezeichneten Schriftsteller. „Roth hat 30 Jahre an zwei Zyklen gearbeitet. Auf rund 6000 Seiten greift er die erzählte und dokumentierte Vergangenheit im Allgemeinen und der österreichischen Zeitgeschichte im Besonderen auf und hält der Gesellschaft auf subtile Weise den Spiegel vor. Wir dürfen gespannt sein, wie er sich mit Hoffmann auseinandersetzen wird“, so Schuster.

Gerhard Roth wird besonders für den großen Schlussmonolog seiner „Orkus“-Reihe ausgezeichnet, der im achten Buch mit dem Ti-tel „Orkus, Reise zu den Toten“ erschien. „Roth begibt sich darin selbst auf eine faszinierende wie abgründige Odyssee durch die Welt. Er bringt die Pathologien des Normalen und die Normalität der Behinderten zur Sprache und bindet unsere Geschichte schmerzhaft an die Gegenwart“, so die Jury, zu der neben Schuster Alexa von der Brelje, Ingke Brodersen, Tanja Dückers, Wend Kässens, Prof. Dr. Christoph Kleßmann, Prof. Dr. Steffen Mertus und Dr. Karl W. Freiherr von Witzingerode gehören.

Gerhard Roth folgt als Preisträger auf Peter Rühmkorf, Timothy Garton Ash, Hans Joachim Schädlich, Walter Kempowski, Günter de Bruyn, Herta Müller, Karl Schlögel und Juli Zeh.

Fallersleben. Wie kann Fallersleben noch attraktiver werden? Mit einem Bürgerworkshop will die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) die Einwohner ganz direkt in den Prozess einbinden. Er findet am Montag, 25. Januar, ab 18.30 Uhr im Hoffmannhaus statt.

14.01.2016

Fallersleben. Eine Ausstellung mit Bildern des Hobby-Künstlers Uwe Dubbert ist ab sofort im DRK-Altenheim im Schulzen Hof zu sehen. Auf den Fluren in der ersten und zweiten Etage werden rund 80 Aquarelle gezeigt.

16.01.2016

Im Laufe des Montags registrierte die Polizei in Fallersleben, Mörse und Ehmen gleich vier Einbrüche. Während am frühen Vormittag zwei Wohnhäuser in Fallersleben betroffen waren, suchten die Täter am späten Nachmittag Häuser in Mörse und Ehmen auf. In Fallersleben wurde einer der Diebe bei seiner Tat beobachtet.

12.01.2016
Anzeige