Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Hoffmann-Museum: Liederbaum und Karaoke
Wolfsburg Fallersleben Hoffmann-Museum: Liederbaum und Karaoke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:40 14.04.2014
Vorfreude auf die neue Hoffmann-Ausstellung: Die genauen Inhalte bleiben bis zur Eröffnung am 9. Mai ein großes Geheimnis. Erste Details verrieten die Macher um Museumsleiterin Bettina Greffrath (M.) aber schon gestern. Quelle: Photowerk (bb)
Anzeige

Erste Details zu Gestaltung, Technik und Inhalten verrieten die Macher aber schon Donnerstag. „Die Besucher werden das Museum nicht wiedererkennen“, verspricht Leiterin Bettina Greffrath.

Den Menschen Hoffmann, sein Werk und seine Zeit auf 250 Quadratmeter unter einen Hut zu bekommen, war laut Greffrath „das Schöne und zugleich Schwierige“. Bis auf einen Büroraum lädt das komplette Erdgeschoss zum Sehen, Hören, Entdecken und Erfahren ein. Thematisch wie räumlich ist die Ausstellung dabei in zwei Teile gegliedert. In einem Gebäudeteil nimmt das Museum die Besucher mit auf eine Zeitreise durch Hoffmanns Leben und das 19. Jahrhundert. Jeder Raum bietet einen besonderen Themenschwerpunkt. Greffrath spricht von „Erlebnisräumen, die neugierig auf die Inhalte machen“.

Der Teil dreht sich um die Frage, was von Hoffmanns Werk bis heute übrig geblieben ist - von den zahlreichen Kinderliedern bis hin zum Deutschlandlied. Egal ob Hoffmann-Experte oder einmaliger Besucher - um ein möglichst breites Publikum verschiedener Altersstufen anzusprechen, setzt das Museum auf moderne Multimedia-Technik. „Wir wollen zeigen, wie viel Spaß es macht, mit Hoffmanns Texten umzugehen, ohne den Besucher mit großen Textmengen zu erschlagen“, sagt Greffrath und kündigt an: „Musik wird eine sehr große Rolle spielen. Natürlich gibt wieder einen Liederbaum und sogar eine Karaoke-Station.“

api

Anzeige