Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Hoffmann-Münze wird in Berlin präsentiert
Wolfsburg Fallersleben Hoffmann-Münze wird in Berlin präsentiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 03.03.2016
175 Jahre „Lied der Deutschen“: Die Hoffmann-Sonderprägung kommt am 4. Oktober.
Anzeige

„Wir hätten uns zwar gewünscht“, so Weist, „dass die Münze in Fallersleben dem Publikum präsentiert wird. Aber Berlin hat auch etwas.“ Eine Million Münzen zum Ausgabepreis von jeweils 20 Euro werden ausgegeben, außerdem 200.000 besondere Münzen mit Spiegelglanz. Designer ist Claudius Riedmiller.

Weitere Themen der Ortsratssitzung

Auf Anfrage habe die VW Immobilien (VWI) über die Sanierungsobjekte im Nordring berichtet. Von den Maßnahmen seien insgesamt 54 Mietparteien betroffen, 39 bleiben auch nach der Sanierung in ihrer bisherigen Wohnung bzw. beziehen eine andere Wohnung im Haus. Die ersten Sanierungsmaßnahmen werden Mitte Mai beginnen, weitere folgen in 2017. „Die Durchführung“, so VWI, „entspricht exakt dem, was den Mietern zugesagt worden ist.“ 2017 ist der Abriss von drei Häusern geplant.

Sorgen gibt es bei Bewohnern der Dammstraße Sülfeld. Der Straßenverkehr nimmt ständig zu. Unter anderem nehmen Berufspendler die Straße als Abkürzung. Von der PUG kam der Antrag an die Verwaltung, eine Einbahnstraßenregelung zu prüfen. Die Polizei hat derweil zugesagt, das Problem zu beobachten, um dann gemeinsam mit dem Ortsrat die weitere Vorgehensweise zu erörtern.

bhe

Unbekannte haben versucht in der Nacht zum Donnerstag in ein Lokal in der Dorfstraße in Sülfeld einzubrechen. Offensichtlich wurden die Täter durch eine Alarmanlage gestört und vertrieben. Erst am nächsten morgen wurde die Einbruchsspuren bemerkt und die Polizei wurde alarmiert. Die Polizei hofft auf Zeugen.

03.03.2016

Fallersleben. Die Polizei Fallersleben hat im letzten Jahr einen deutlichen Anstieg der Straftaten verzeichnet, um fast 24 Prozent von 1146 auf 1419 Delikte. Aber: Gleichzeitig stieg die Aufklärungsquote auf über 61 Prozent - ein Spitzenwert im Land.

02.03.2016

Heiligendorf. Seit 35 Jahren gibt es eine private Reitschule auf dem Hof Welkensiek. Begonnen hat alles in den 1970er Jahren: Udo Rauhaus und Katharina Petersen-Rauhaus - beide Lehrer, inzwischen in Pension - zogen mit ihren Kindern auf den Resthof in Heiligendorf. Als Geschenk bekamen sie die junge Island-Stute Björk.

01.03.2016
Anzeige