Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Hof Welkensiek feiert Geburtstag
Wolfsburg Fallersleben Hof Welkensiek feiert Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 01.03.2016
Grund zum Feiern auf Hof Welkensiek: Seit 35 Jahren betreiben Katharina Petersen-Rauhaus und Udo Rauhaus ihre Reitschule in Heiligendorf. Quelle: Photowerk (bs)
Anzeige

Die Oma der Kinder war der Ansicht, der Bauernhof dürfe keinesfalls ohne Tiere bleiben. Vier weitere Fohlen bekam die Familie in den folgenden Jahren - für jedes Kind eins. „Die Pferde wollten bewegt werden“, so Rauhaus. Die Kinder lernten reiten, die Eltern boten Pony-Reiten und Kutschfahrten auf Festen an.

„Dann wollten die Freunde unserer Kinder auch reiten lernen. Werbung haben wir nie gemacht - alles Mundpropaganda“, erzählt Udo Rauhaus. Inzwischen unterrichtet seine Frau schon die Sprösslinge der ehemaligen Schüler, auch Ferienfreizeiten gibt‘s. Bis zu 60 Teilnehmer kommen pro Jahr und viele Pensionspferde finden Unterschlupf im Stall. Dort stehen meist rund 100 Tiere.

Die Lehrer wurden beinahe ungewollt zu Landwirten: Irgendwann züchteten sie auch Angus-Rinder. Die wechseln sich auf den Wiesen mit den Pferden ab, denn das beugt auf natürlichem Wege Krankheiten vor. „Seit 25 Jahren sind wir ein anerkannter Bioland-Hof“, sagt Udo Rauhaus stolz.

Gleichzeitig wurde Welkensiek zur Wiege des Island-Pferdevereins „Fákur“. „Wir achten aber darauf, dass Reitschule und Verein strikt getrennt bleiben“, betont Rauhaus. Die Diele im Bauernhaus bietet zudem immer öfter Raum für Kultur - vor allem Lesungen. Und am Freitagabend stand dort eine lange Tafel: Mit 40 Gästen feierte das Ehepaar die Jubiläen; das Festmenü kochte der Hausherr dabei selbst.

amü

Fallersleben. Das „Lied der Deutschen“ existiert seit 175 Jahren. Da will mit einer entsprechenden Maßnahme das DRK Fallersleben nicht abseits stehen. Im Rahmen einer besonderen Blutspendeaktionen wollen die Helfer dieses Jahr 175 Erstspender finden.

29.02.2016

Fallersleben. Die AWO Fallersleben stimmt einem gemeinsamen Dachverband der Ortsvereine Fallersleben, Vorsfelde und Wolfsburg zu. Die drei Ortsvereine wollen auf alle Fälle in der Zukunft ihre Kräfte bündeln, die Verwaltung verschlanken und auf diese Weise dafür sorgen, dass die Arbeit der AWO in Wolfsburg eine Zukunft hat.

28.02.2016

Neindorf. Feuerwehreinsatz am Sonntagnachmittag am Almker Totenweg in Neindorf: Am Osterfeuerplatz brannte ein alter Unterstand. Die Freiwilligen Feuerwehren Neindorf und Heiligendorf hatten den Brand schnell gelöscht.

28.02.2016
Anzeige