Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Hochsitz in Fallersleben abgebrannt
Wolfsburg Fallersleben Hochsitz in Fallersleben abgebrannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 14.02.2017
Feuerwehreinsatz in Fallersleben: Zwischen Dresdener Ring und Umspannwerk brannte ein Hochsitz lichterloh. Die Ursache ist noch unklar, Brandstiftung nicht ausgeschlossen. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige
Fallersleben

Anwohner alarmierten gegen 20.20 Uhr die Feuerwehr: Sie sahen einen Feuerschein im Dickicht. Als die Einsatzkräfte wenig später eintrafen, gestaltete sich die Suche nach dem Feuer zunächst sehr schwierig. „Gemeinsam mit der Polizei konnte dann aber die Brandstelle im Grüngürtel zwischen Kleingarten und Umspannwerk ausgemacht werden“, schildert Jürgen Koch, Sprecher der Fallersleber Feuerwehr.

Die neun Einsatzkräfte unter der Leitung von Gruppenführer Markus Schultze nahmen einen Schnellangriff vor, so dass nach 30 Minuten das Feuer gelöscht war. Warum der Hochsitz in Flammen geraten war, muss jetzt die Polizei klären. Sie hat die Ermittlungen bereits aufgenommen. Brandstiftung ist nicht ausgeschlossen. Womöglich haben Anwohner im Umfeld des Hochsitzes Personen gesehen, die sich auffällig verhalten haben? Zeugen sollten sich bei der Polizei Wolfsburg unter Telefon 05361/46460 melden.

Fallersleben Gedenkfeier auf dem Friedhof - Ehmen: Grubenunglück vor 100 Jahren

Ehmen gedachte am Montag der Opfer des Grubenunglücks vor 100 Jahren im Kalischacht auf dem Friedhof. Am 13. Februar 1917 hatte sich gegen 12.30 Uhr Sprengstoff entzündet und löste eine Katastrophe aus: 32 Männer, darunter 18 Zwangsarbeiter, starben; 40 Bergarbeiter kamen verletzt ins Krankenhaus.

13.02.2017

Ein brennender Großraumcontainer hat am frühen Sonntagmorgen für einen Einsatz der Ortsfeuerwehr Fallersleben gesorgt. Der Altpapiercontainer an der Mozartstraße war aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten. Zuletzt hatte eine Brandstifterserie die Feuerwehr auch in anderen Orts- und Stadtteilen auf Trab gehalten.

12.02.2017

Die Fallersleber Asylbewerberunterkunft in der Hafenstraße hat jetzt eine Fahrradwerkstatt. Ehrenamtliche Helfer um Ulrich Rutzen reparieren dort gespendete Fahrräder und verkaufen die dann für kleines Geld an Flüchtlinge.

10.02.2017
Anzeige