Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Hilfs-Aktion: Elf Frauen stricken für 100 Weihnachtsgeschenke

Wolfsburg-Almke Hilfs-Aktion: Elf Frauen stricken für 100 Weihnachtsgeschenke

Almke. Ziel erreicht: Genau 100 Päckchen für die Hilfs-Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" packten die Frauen des Handarbeitskreises aus Almke dieses Mal. Und weiter geht‘s: Die elf Frauen freuen sich schon jetzt auf die monatlichen Strick-Treffen für die Aktion im nächsten Jahr.

Voriger Artikel
Kita-Gelände früher fertig?
Nächster Artikel
In Fallersleben glühten riesige Ballons

Almke: Die Frauen des Handarbeitskreises packten 100 Geschenke für „Weihnachten im Schuhkarton“.

Quelle: Photowerk (gg)

Einmal im Monat treffen sich die elf Frauen in der Alten Schule in Almke, um miteinander zu stricken. Mit zwei Zielen: Gutes tun für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ - und Bestätigung finden, so Erika Künne (70): „Wir stricken tolle Sachen, entdecken neue Muster und haben Gemeinschaft.“

Dieses Mal erreichte der Kreis ein persönliches Ziel von Künne: „Einmal 100 Päckchen schaffen, darauf bin ich stolz.“ Im Vorjahr waren es 87. Das sei aber nur mit ganz viel Hilfe von außen möglich gewesen, betont die Almkerin: Viele spendeten Geld und Wolle. Nur mit Spenden seien die 600 Euro für die Portokosten der 100 Päckchen zusammengekommen, so Künne: „Wir sind allen sehr dankbar.“ Auch dafür, dass ihnen Marianne Müller ihre Scheune für die Aufbewahrung der 100 Pakete zur Verfügung stellte, bis die Frauen sie zu Organisatorin Ulrike König brachten.

Beim nächsten Treffen im Dezember wollen die Frauen adventlich Kaffee trinken. Im Januar geht‘s dann wieder los: Schuhkartons sammeln, stricken und plaudern. Künne: „100 Päckchen müssen es aber nicht wieder sein...“

Infos unter www.geschenke-der-hoffnung.org oder bei Ulrike König, Tel. 0175/5971421 .

mbb

Voriger Artikel
Nächster Artikel