Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Helfer zu alt: DRK gibt Weihnachtsfeier künftig an Ortsrat ab

Wolfsburg-Ehmen/Mörse Helfer zu alt: DRK gibt Weihnachtsfeier künftig an Ortsrat ab

Ehmen/Mörse. Ein abwechslungsreiches Programm mit Musik, Gedichten und Tanz bot das DRK am Wochenende auf seinen beiden Weihnachtsfeiern für die Ehmer und Mörser Senioren. Vor den jeweils rund 100 Gästen in der Mörser Mehrzweckhalle kündigte Ortsbürgermeister Peter Kassel wichtige Veränderungen für das kommende Jahr an.

Voriger Artikel
Frauenchor: Ansturm beim Adventssingen
Nächster Artikel
Fallersleber Autorin schreibt zweiten Roman

Weihnachtsfeier des DRK in der Mörser Mehrzweckhalle: Hier feierten am Wochenende erst die Ehmer (im Bild) und dann die Mörser Senioren.

Quelle: Beate Kirchhoff

„Leider sieht sich das DRK aufgrund des hohen Durchschnittsalters seiner ehrenamtlichen Mitarbeiter dazu gezwungen, die Veranstaltung zum nächsten Jahr an den Ortsrat abzugeben“, sagte Kassel. Die Planungen hätten zwar noch nicht begonnen, dem Ortsbürgermeister schwebt jedoch ein Weihnachtsmarkt vor, abwechselnd in Ehmen und in Mörse.

Trotz der unsicheren Zukunft der Seniorenweihnacht in Mörse und Ehmen war die Stimmung unter den Besuchern gut. Dafür sorgten vor allem die zahlreichen musikalischen und literarischen Auftritte. Besonders gut kam das weihnachtliche Konzert des Männergesangsvereins Fallersleben, Sülfeld und Ehmen am Samstag an. Mit Klassikern wie „Alle Jahre wieder“ oder „Macht hoch die Tür“ begeisterten sie ihr Publikum. „Immer wieder hörenswert“, lobte Besucherin Waldtraut Nagel. Am Sonntag hielt zudem der Gemischte Chor Mörse ein umjubeltes Konzert mit Weihnachtsliedern ab.

Auch die Kinder der DRK-Kindertagesstätten Ehmen und Mörse beteiligten sich mit einem bunten Programm aus Tanz, Musik und Gedichten an beiden Feiern. Zudem trugen Cornelia Kriegel und Ilona Kamischke weihnachtliche Geschichten vor.

klm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016