Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Heiligendorfer veröffentlicht Gedichtband „Kleine Kunstwerke“
Wolfsburg Fallersleben Heiligendorfer veröffentlicht Gedichtband „Kleine Kunstwerke“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 08.10.2018
Zufriedener Autor: Albrecht Schmidt hat 49 kurze Gedichte geschrieben und zusammengestellt. Quelle: Frederike Müller
Heiligendorf

Der Heiligendorfer Albrecht Schmidt hat seinen ersten Gedichtband veröffentlicht. „Kleine Kunstwerke“ heißt seine Sammlung von 49 kurzen Texten, in denen der 69-Jährige seine Lebensphilosophie zum Ausdruck bringt. Am Mittwoch, 5. Dezember, stellt er sein Werk im Gemeindehaus St. Adrian vor.

„Berufsoptimist“ – trotz schlimmer Erfahrungen

Wer Metaphern, Reime oder das Schiller’sche Versmaß sucht, wird in Schmidts Sammelband nicht fündig werden. Seine Kurztexte sind weniger klassische Gedichte als kleine Beobachtungen und Gedanken über Leben und Alltag. Es geht um Begegnungen, Umgang mit den Mitmenschen – und immer wieder um Lebensfreude. „Ich bin Berufsoptimist“, sagt der Heiligendorfer, der schon seit vielen Jahren seine Gedanken in dieser Form festhält. Dann lacht er: „Manche Menschen mögen mich nicht – weil ich morgens schon guter Stimmung bin und mit einem Lied auf den Lippen aufwache.“

Doch seine positive Einstellung hat ihm schon oft geholfen. Denn Schmidt sieht die Welt mitnichten durch eine rosarote Brille: Als Berufssoldat, im langjährigen Einsatz bei der Feuerwehr und in seiner ehrenamtlichen Arbeit für und mich psychisch kranken Menschen hat er auch die Schattenseiten des menschlichen Daseins kennengelernt. Seine Zuversicht hat er aber nie verloren – und jetzt teilt er sie auch mit anderen:

Öffentliche Lesung im Heiligendorfer Gemeindehaus

Am Mittwoch, 5. Dezember, um 16.30 Uhr liest er einige seiner Aphorismen im Gemeindehaus St. Adrian, bevor dort im Anschluss der Lebendige Adventskalender stattfindet. An die Mitglieder des Heiligendorfer Kultur- und Brauchtumspflegevereins werden die Hefte später als Jahresgabe verteilt. Alle anderen können sich auf das nächste Jahr freuen: Dann sollen die „Kleinen Kunstwerke“ in Fallersleber Geschäften verkauft werden – und Albrecht Schmidt will sich unterdessen an einen zweiten Band machen.

Schmidts Text „Anregungen“ ist quasi ein Gedicht über Schmidts Gedichte:

Anregungen

Anregungen aus dem Alltag,

für die zu formenden Gedanken,

für das Sortieren, für das Ordnen,

für die nachfolgenden Handlungen.

Alltagsanregungen in einer großen Vielfalt.

Daraus die Anregungen herausgreifen,

die ankommen – die gut tun.

Anregungen aus dem Alltag,

neu geformt, für den Alltag.

Von Frederike Müller

Jetzt hat es die Posse um den Bau eines Fahrstuhls für das Hoffmann-von-Fallersleben unfreiwillig in die Zeitschrift „Der Steuerzahler“ geschafft. Nach zehn Jahren ergebnisloser Planung wird der Stadt Wolfsburg vorgeworfen, „Steuergelder sinnlos vergeudet“ zu haben.

04.10.2018

Das Publicum ist dicht, ein neuer Mieter wird für die Räume der Fallersleber Kneipe gesucht. Immobilienbesitzer Teja Schönberger ist offen für Ideen.

02.10.2018

Zum vierten Mal war der Hageteich in Ehmen Austragungsort einer Traditionsveranstaltung der Gemeinschaft Fallersleber Volkskönige: Ehemalige Majestäten und die amtierende Königin Alessa Jahnke trafen sich hier zum Angeln um den WAZ-Pokal.

02.10.2018