Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Haltestellen-Ärger in Almke: Beschwerden über weite Wege
Wolfsburg Fallersleben Haltestellen-Ärger in Almke: Beschwerden über weite Wege
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 31.01.2015
Sauer über lange Wege: Almker Bürger fordern Stadt und WVG per Petition auf, künftig wieder die Bushaltestelle in der Dorfmitte anzufahren. Quelle: Photowerk (gg)
Anzeige

„Der Weg zur Haltestelle führt über die viel befahrene Landesstraße. Das ist für ältere Bürger und generell bei Dunkelheit oder Schnee eine Zumutung“, ärgert sich Werner Gristock. Hinzu komme, dass viele Busfahrgäste in Almke nun weite Fußwege zurücklegen müssen: Bis zu einem Kilometer seien es von der Haustür bis zur Haltestelle. „Soviel ich weiß, gibt es keinen anderen Wolfsburger Ortsteil, in dem diese Wege so weit sind“, sagt Gristock. „Und wie soll das erst im Sommer werden, wenn die Freibadgäste mit dem Bus kommen?“ Er und 111 weitere Almker fordern jetzt in einer Petition Stadt und WVG auf, die Bushaltestellen Ortsmitte und Freibad wieder in den Fahrplan aufzunehmen.

Das Problem sei der WVG bereits bekannt, erklärt Sprecherin Carolin Hoppe. Es habe Gespräche mit Ortsbürgermeister und Stadt über eine Querungshilfe gegeben. Außerdem betonte Hoppe, dass die längsten Fußwege für Fahrgäste in Almke nicht weiter seien als etwas über 500 Meter Luftlinie. „Eine Anpassung des Fahrplans ist möglich. Jedoch nur langfristig, da so etwas das ganze Liniennetz betrifft“, so Hoppe.

dn

Fallersleben. Das 40. Altstadtfest in Fallersleben steigt vom 27. bis 29 August. Doch Standbetreiber müssen sich schon bis Ende Januar beim Veranstalter Blickpunkt melden - auch wegen der immer schärfer werdenden Sicherheits-Anforderungen.

26.08.2015

Sülfeld. Am Montag rodete die Straßenmeisterei Vorsfelde den Bewuchs entlang der Calberlaher Straße in Sülfeld. Anwohner Thomas Wendland zeigte sich verärgert über die Entfernung der Sichtschutzhecke (WAZ berichtete). Die Straßenmeisterei erklärte jetzt: Es handelte sich um Wildwuchs.

30.01.2015

Fallersleben. Zum Thema „Parken in der Innenstadt“ brachten PUG und SPD neue Anträge im Ortsrat ein. Eine Fläche für neue Parkplätze haben gleich beide Fraktionen im Auge: den Grünstreifen zwischen Feuerwehr und Forsthaus.

26.01.2015
Anzeige