Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Hallenbad: Vorlage für Sanierung

Wolfsburg-Fallersleben Hallenbad: Vorlage für Sanierung

Sandkamp. In der Hängepartie um die Sanierung des Hallenbads in Sandkamp legt die Verwaltung die Karten auf den Tisch. Nach Funden von Chlorid-Ablagerungen, wegen denen bis heute die Arbeiten ruhen, hat sich die Verwaltung jetzt auf eine Vorgehensweise festgelegt. Was gemacht wird und was das kostet, wird am Dienstag, 29. April, im Sportausschuss präsentiert.

Voriger Artikel
Sülfelder holen Müller-Pokal
Nächster Artikel
Autodiebe in Neindorf

Was wird aus dem Hallenbad Sandkamp? Nach intensiver Prüfung des Sanierungsaufwands hat die Verwaltung eine Vorlage samt Kosten ausgearbeitet.

Quelle: Photowerk (bas)

Was im Frühjahr 2013 als standardmäßige Modernisierung begann, entpuppte sich nach ersten Ermittlungen der Schäden zum großen Problem. Anders als geplant, ist eine vollständige Sanierung im gesamten Bad notwendig, um die durch Feuchtigkeit entstandenen Schäden zu beseitigen. „So sind nicht nur die Bodenbeläge um das Schwimmbecken aufzunehmen und vom Grunde auf zu sanieren, sondern alle Bodenbeläge in der Schwimmhalle einschließlich Ruhezonen sowie der Dusch- und Umkleidebereiche“, bestätigt Stadtsprecherin Elke Wichmann. Das größtes Problem sind die Chlorid-Ablagerungen im direkten Beckenbereich, die regelmäßig zu Korrosion in der Armierung führen.

Da Arbeiten am Becken in der ursprünglichen Planung gar nicht vorgesehen waren, geriet auch der Kostenrahmen von 1,6 Millionen Euro aus den Fugen. Selbst einen zwischenzeitlich geplanten Aufschlag von 491.000 Euro stellte die Stadt zurück. Wichmann: „Art, Umfang und Sanierungsnotwendigkeit wurden durch die beauftragten Planer nochmals intensiv untersucht, Handlungsvarianten erarbeitet und daraus Handlungsempfehlungen erstellt“. Nachdem diese Empfehlungen wiederum das Hochbauamt geprüft hat, soll den zuständigen Ausschüssen nun eine Verwaltungsvorlage zur Entscheidung vorgelegt werden. Zu den Inhalten hält sich die Stadt bislang bedeckt.

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang