Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Hallenbad Sandkamp: Eröffnung soll 2016 sein
Wolfsburg Fallersleben Hallenbad Sandkamp: Eröffnung soll 2016 sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:47 01.04.2015
Hallenbad Sandkamp: Die Sanierungsarbeiten liegen im Zeitplan, Wiedereröffnung soll in einem Jahr sein. Quelle: Photowerk (bas)

2013 begann die Sanierung des gut 40 Jahre alten Sandkämper Hallenbads. Im Mai 2014 musste dann eine überarbeitete Version der ursprünglichen Bauvorlage erstellt werden. Axel Piepers, stellvertretender Geschäftsbereichsleiter Sport, erklärt: „Es wurden etliche marode Stellen am und im Gebäude entdeckt. Das Problem war größer, als man zu Anfang gedacht hat.“

Nach dieser Verzögerung ging es mit dem Bau gut voran: „Wir liegen jetzt im Zeit- und Kostenplan“, freut sich Piepers. Die aktuelle Kostenberechnung beläuft sich auf knapp vier Millionen Euro. „Das Hallenbad verfügt bald über die modernste Einrichtung, die gerade auf dem Markt ist. Energetisch ist das Bad voll auf der Höhe der Zeit“, sagt Ingolf Viereck, stellvertretender Vorsitzender des Sportausschusses.

Die Arbeiten an Fassade, Dach und dem tiefenverstellbaren Edelstahlbecken sind größtenteils abgeschlossen. In den ehemaligen Dienstwohnungen entstehen ein Aufenthaltsbereich und Lagerräume. Demnächst kümmern sich verschiedene Firmen unter anderem noch um Heizung, Wassertechnik und Bodenbeläge. „Wenn die Bauarbeiten abgeschlossen sind, benötigen wir noch etwas Zeit, um die Einrichtung zu testen“, so Piepers.

dn

Fallersleben. Auf Kritik stößt der Plan der Stadt, auf dem Gelände der ehemaligen Zuckerfabrik Auerochsen weiden zu lassen. Harald Winkler (Skarabeus Biotopschutz) und Robert Wieczorek (Hegering Fallersleben) machen sich Sorgen um Uferschwalben und Bodenbrüter.

31.03.2015

Ehmen. Manchmal haben Anwohner einen anderen Blick auf die Dinge als die Stadtverwaltung. An der Mörser Straße in Ehmen hatte sich jetzt ein Anwohner über viele Temposünder vor seiner Tür geärgert. Die Stadt bewertet die Lage ganz anders. Die Zahl der Verstöße sei dort sehr gering.

31.03.2015

Fallersleben. Wegen gleich mehrfachen Fahrens ohne Fahrerlaubnis muss sich ein junger Mann aus Fallersleben strafrechtlich verantworten.

31.03.2015