Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Hafenstraße: Heimleiter hat Asylunterkunft wieder verlassen
Wolfsburg Fallersleben Hafenstraße: Heimleiter hat Asylunterkunft wieder verlassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 22.08.2016
Asylbewerberheim Hafenstraße: Der bisherige Leiter der Einrichtung verließ den Standort. Quelle: Manfred Hensel (Archiv)
Anzeige

Anfang Februar war ein 33-jähriger Asylbewerber aus Kamerun in einem Gebäude in der Hafenstraße durch Messerstiche tödlich verletzt worden. Vermutlich handelt es sich um eine Beziehungstat. 2014 war bereits ein 31-jähriger Nigerianer von Gästen der Einrichtung, die vermutlich Drogen kaufen wollten, erschossen worden.

Nach dem ersten Fall hatte Thiemann, seit rund 25 Jahren für Human Care tätig, die Leitung übernommen. In letzter Zeit soll es zu Spannungen im Umgang mit Flüchtlingen gekommen sein. Insider berichten, auch das übrige Personal habe recht häufig gewechselt.

Das kommentiert Human Care nicht. Nur soviel: Es gebe eine neue, feste Heimleitung. Einen Namen will die Gesellschaft aber nicht veröffentlicht sehen. Der Standort Hafenstraße sei nicht ganz einfach, sagt Geschäftsführer Holger Wollesen. Er betont: „Wir sehen unsere Hauptaufgabe darin, mit Hilfe qualifizierter Sozialarbeit den Alltag der Bewohner zu begleiten und mögliche Konflikte bereits im Vorfeld zu vermeiden.“

amü

Fallersleben. Im Rahmen des Gerichtsprozesses zum gewaltsamen Tod eines Asylbewerbers im Februar werden erneut Diskussionen über Sicherheit im Asylbewerberheim an der Hafenstraße laut. Zurzeit laufen Bauarbeiten für eine Erweiterung; Ende September sollen zwei neuen Gebäude (100 Plätze) fertig sein.

21.08.2016

Fallersleben. Zur Besprechung traf sich das Vorbereitungsteam fürs 41. Altstadtfest in Fallersleben. Das Programm für den 25. bis 27. August mit 70 Ständen und drei Bühnen steht, das Sicherheitskonzept auch.

17.08.2016

Fallersleben. Im messingfarbenen Kessel im Fallersleber Brauhaus gärt gerade eine süffige Köstlichkeit: Kartoffelbier. Nach einer gut zweiwöchigen Lagerzeit kann es ausgeschenkt werden: beim Fallersleber Kartoffelsonntag am 4. September.

19.08.2016
Anzeige