Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Hafen-Bilanz: Deutlich mehr Umsatzvolumen
Wolfsburg Fallersleben Hafen-Bilanz: Deutlich mehr Umsatzvolumen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 09.01.2015
Freude über deutlich mehr Umsatzvolumen: Agravis Niedersachsen schlug 2014 am Fallersleber Hafen 148.000 Tonnen Güter um. Quelle: Manfred Hensel
Anzeige

„Mit dem angestiegenen Umschlagsvolumen am Standort Fallersleben sind wir zufrieden. Der Hafenplatz ist für uns von großer Bedeutung, um logistische Vorteile über die Wasserstraßen zu nutzen. Es gibt viel Potenzial in der Region, das gute Voraussetzungen für den Ausbau der Agrargeschäftes bietet“, betont Alexander Nergonewitsch, der gemeinsam mit Rainer Widdel die Geschäfte der Agravis Niedersachen-Süd führt.

Vor allem für das Bezugs- und Absatzgeschäft mit den landwirtschaftlichen Kunden in der Region benötigt die Tochtergesellschaft der Agravis Raiffeisen AG den Hafen in Fallersleben. Daneben werden als Dienstleistung Wertstoffe für den Volkswagen-Konzern in Wolfsburg umgeschlagen - vom Waggon aufs Schiff. Die umgeschlagenen Gütermengen verteilten sich in diesem Jahr auf 80 Schiffe, die in Fallersleben vor Anker gingen.

Zehn Mitarbeiter sind für das Agrargeschäft sowie den Umschlag tätig, darunter ein Auszubildender. In 2015 sind zunächst keine weiteren Investitionen geplant. Auf Dauer sollen aber die Lagerkapazitäten für Getreide ausgebaut werden.

kau

Fallersleben. Das Leben und Wirken von Hoffmann von Fallersleben soll jetzt Thema eines neuen Puppentheaterstücks werden. Diesen Antrag stellt die CDU am kommenden Mittwoch im Kulturausschuss (16 Uhr, Alvar- Aaalto-Kulturhaus).

12.01.2015

Fallersleben. Tolle Bilanz: 2014 kamen 13.200 Besucher ins Hoffmann-von-Fallersleben-Museum. Für einen ähnlichen Besucherstrom in diesem Jahr dürfte die Sonder-Ausstellung „Bilderspott und Deutscher Michel – Karikaturen im Vormärz“ sorgen.

08.01.2015

Fallersleben. Die umfassende Sanierung der Verwaltungsstelle in Fallersleben läuft auf Hochtouren. Die Arbeiten sollen sogar früher fertig sein als ursprünglich geplant.

11.01.2015
Anzeige