Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Gymnasium: Vorbereitungen für Umzug nach Westhagen

Wolfsburg-Fallersleben Gymnasium: Vorbereitungen für Umzug nach Westhagen

Fallersleben . Der umstrittene Umzug der 10., 11. und 12. Klassen des Gymnasiums Fallersleben nach Westhagen steht unmittelbar bevor. Zum Abschied feiert die Schule am Freitag, 13. September, ein internes Herbstfest.

Voriger Artikel
Sandkamp: Ärger um die Umgehung
Nächster Artikel
Westerstraße: Politik will Maßnahmen gegen Raser

Umzugs-Vorbereitungen am Gymnasium Fallersleben: Sabine Pemberneck (Fachsprecherin Chemie) sowie von der Schulleitung Jennifer Voß, Jürgen Berkefeld und Wilfried Nehls (v.l.).

Bis zum 2. Oktober sollen die drei Jahrgänge in den Stralsunder Ring umgezogen sein. Die Vorbereitungen dort laufen bereits, und: „Wir packen auch schon Kartons“, so Schulleiter Jürgen Berkefeld. Anschließend ziehen die 5. und 6. Klassen ins Hauptgebäude.

Im Frühjahr beginnen die mindestens dreijährigen Umbau-Arbeiten am Schulzentrum. Die Oberstufe zieht aber schon jetzt um, weil sie sonst im Abi-Stress gestört würde. Zudem soll auch die Hauptschule in Container ziehen, und die stehen noch nicht.

Stressig wird es für die Lehrer, die dann die 3,5 Kilometer zwischen Westhagen und Fallersleben pendeln müssen. Die Schule ergriff Maßnahmen: Eine Pause ist verlängert, Unterricht findet ausschließlich in Doppelstunden statt.

Berkefeld: „So bleibt es einigermaßen beherrschbar.“ Die Buspläne für den Schülertransport seien bereits angepasst. Jetzt hoffen die Lehrer, dass die Stadt auch die Netzwerkserver an beiden Standorten verbunden bekommt.

Das Schulfest steigt am Freitag, 13. September, von 12 bis 16 Uhr für alle Jahrgänge sowie die Eltern. „Wir blicken mit Wehmut auf unsere Gemeinschaft zurück“, so Studiendirektor Wilfried Nehls. Schüler und Lehrer hatten sich gegen den Umzug gewehrt (WAZ berichtete). Bei dem Fest verkaufen die Schüler zudem erstmals Patenschaften für das Entenrennen am 19. Oktober in der Mühlenriede zwischen Fallersleben und Sülfeld.

mbb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände