Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Gutspark: Teichgrund wird geräumt

Ehmen/Mörse Gutspark: Teichgrund wird geräumt

Ehmen/Mörse. Der Ortsrat Ehmen-Mörse tagt am Donnerstag um 18 Uhr in der Mensa der Grundschule Ehmen. Neben dem Haushaltsplan für 2014 und der Errichtung einer Amphibien-Leitanlage zwischen Fallersleben und Mörse ist die Grundsanierung des Mörser Gutsparks Thema.

Voriger Artikel
Kita Mörse: Mobilbauten bis zum Jahresende fertig
Nächster Artikel
Herz für Kröten: Stadt baut Tunnel unter der K 115

Teichsanierung im Mörser Gutspark: Durch eine Grundräumung soll die Wasserqualität verbessert werden.

Quelle: Foto: Hensel

Im zweiten Bauabschnitt (Sanierung und Weiterentwicklung der Teichanlage) war zunächst vorgesehen, den Teich komplett zu entschlammen, um so die Wasserqualität zu verbessern. Einschließlich der Deponierungskosten hätte die Maßnahme allerdings stolze 145.000 Euro verschlungen. Das war auch aus Sicht des Ortsrates wirtschaftlich nicht mehr vertretbar. „Wir wollen das Geld ja nicht vergraben, sondern sinnvoll nutzen. Schließlich sind im Gutspark noch weitere Dinge geplant“, sagt Wilhelm Lieven junior, Grünen-Ortsratsmitglied und Sprecher der Arbeitsgruppe Gutspark.

Die Verwaltung arbeitete nun eine wesentlich günstigere Alternative aus. Für 18.000 Euro soll im November eine Grundräumung des Teich zur Gewässergüte-Verbesserung und Sedimentbehandlung durchgeführt werden. Eine Entschlammung könne so um mindestens fünf bis zehn Jahre hinausgeschoben werden. Lieven junior: „Damit können wir sehr gut leben.“

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr