Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Gutspark-Kita: Mobilbau eröffnet
Wolfsburg Fallersleben Gutspark-Kita: Mobilbau eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 12.02.2014
Kita am Gutspark: Die Stadtverwaltung um Oberbürgermeister Klaus Mohrs (Mitte) eröffnete am Samstag offiziell den Mobilbau.
Anzeige

Der Mobilbau besteht aus drei Modulen, die insgesamt 330 Quadratmeter groß sind. Damit schafft die Stadt Platz für zwei Krippengruppen mit 30 Kindern, die bis zu drei Jahre lang betreut werden. In Betrieb genommen wurde der Bau bereits Anfang Januar. Die Kosten betragen 863.000 Euro inklusive des Außengeländes, das teilweise bereits fertiggestellt ist.

Doch das ist erst der Anfang: Die Planung für den Neubau sind in vollem Gange. Nach Fertigstellung soll die Kita die Betreuung von 95 Kindern in drei Krippen- und zwei Kindergartengruppen ermöglichen.

„Diese neue Kita ist eine sinnvolle und wichtige Bereicherung der Kinderbetreuung in Mörse“, sagte Ortsbürgermeister Peter Kassel, der den Mobilbau gemeinsam mit Oberbürgermeister Klaus Mohrs und Stadträtin Iris Bothe eröffnete.

Mohrs betonte: „Der Ausbau der Kinderbetreuung in Wolfsburg ist mir eine Herzensangelegenheit. Mit dem Bau einer neuen städtischen Kita machen wir auf besondere Weise deutlich, wie wichtig die Kinderbetreuung hier in Wolfsburg ist.“

gp

Der Feuerteufel von Almke hat offenbar wieder zugeschlagen: Heute Morgen brannte ein Ferienhaus im Dornsiek aus, der Schaden beträgt rund 80.000 Euro. In der Bevölkerung geht die Angst um – es war bereits der fünfte Brand seit Herbst!

09.02.2014

Mörse. Mit einem Antrag will die Wolfsburger CDU den Mörser Knoten entflechten. Um das Einfädeln auf die A 39 zu vereinfachen, sollen Autofahrer, die von der Braunschweiger Straße kommend die Ausfahrt Mörse/Hattorf nehmen, den bisherigen Standstreifen als eigene Spur nutzen können.

07.02.2014

Sandkamp. Wie hat sich die neue Zufahrt von der Stellfelder Straße zum VW-Parkplatz West auf den Durchgangsverkehr in Sandkamp ausgewirkt? Handfeste Antworten sollen die Ergebnisse einer Verkehrszählung liefern, die die Stadt Ende Februar vorlegen will. Die erste Eindrücke der Anwohner sind laut Vize-Ortsbürgermeister Martin Söldner positiv.

10.02.2014
Anzeige