Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Grundschule Mörse: Kultusministerin eingeschaltet

Wolfsburg-Mörse Grundschule Mörse: Kultusministerin eingeschaltet

Mörse. Mit der prekären Personalsituation an der Mörser Grundschule beschäftigt sich jetzt auch Niedersachsens Kultusministerin Frauke Heiligenstadt. Dort fehlen mehrere Lehrerinnen langfristig und auch für den scheidenden Rektor, Rüdiger Golz, gibt es noch keinen Nachfolger.

Voriger Artikel
Nach 33 Jahren als Kassenwart: Hubert Möller ist Ehrenmitglied
Nächster Artikel
Regenproblem gelöst: Wehr hat neue Abwasserleitung

Grundschule Mörse: Wegen der prekären Personalsituation hat die CDU das Kultusministerium eingeschaltet

Quelle: Foto: Hensel

„Nachdem sich die Eltern der Grundschule Mörse an mich gewandt haben wegen der katastrophalen Unterrichtssituation an der Grundschule Mörse, habe ich jetzt Kultusministerin Heiligenstadt eingeschaltet,“ sagte Landtagsabgeordnete Angelika Jahns. Da seitens der Landesschulbehörde noch nicht sichergestellt werden könnte, ob eine weitere Ersatzkraft ab 1. Februar eingesetzt werden kann, müsse hier dringend gehandelt werden, so Jahns: „Es reicht nicht, nur für Ersatz zu sorgen, sondern auch eine Ausschreibung der Schulleiterstelle ist dringend geboten.“ Stadt und Kultusministerium müssten sich kurzfristig abstimmen. Der Bestand der Grundschule sei wichtig. Als Übergangslösung soll Golz die Mörser Schule kommissarisch weiterleiten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr