Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Grundschüler aus Sülfeld besuchten Schleiereulen

Wolfsburg-Sülfeld Grundschüler aus Sülfeld besuchten Schleiereulen

Junge Schleiereulen sorgten für Begeisterung: Gestern besuchten 25 Viertklässler der Grundschule Sülfeld den Pferdehof der Familie Horschig in Vorsfelde. Von den Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft „Hilfe für Schleiereulen“ lernten die Kinder dort viel über die Lebensweise der Vögel - und durften beim Beringen der Jungtiere dabei sein.

Voriger Artikel
Motorsport-Talent beim MSC Fallersleben
Nächster Artikel
Hoffmann-Haus: Halberstadts historische Gebäude

Ausflug nach Vorsfelde: Die Arbeitsgruppe „Hilfe für Schleiereulen“ erzählte gestern Viertklässlern aus Sülfeld Lehrreiches über die Raubvögel. Photowerk (bs/2)

Quelle: Britta Schulze

Drei sechs Wochen alte Schleiereulen befinden sich momentan im Brutkasten, der in der Scheune von Familie Horschig hängt. In zwei bis drei Wochen werden die Jungtiere ausfliegen. „Die beiden Eltern verstecken sich im Wald, so lange wir ihre Jungen beringen“, erklärte Pitt Kayser. Zusammen mit seinen Kollegen Horst Seeler, Wolfgang Rathmann und Horst Krügel von „Hilfe für Schleiereulen“ erklärte er den Grundschülern aus Sülfeld allerlei zu den nachtaktiven Raubvögeln. So lernten die Kinder etwa, dass Schleiereulen nicht trinken und ein Junges pro Nacht fünf Mäuse frisst.

Schließlich durften die Kinder in Dreiergruppen selbst einmal die jungen Eulen vorsichtig in den Händen halten. Die Mitglieder von „Hilfe für Schleiereulen“ beringten die Vögel, um ihren Werdegang verfolgen zu können. Die Schüler waren begeistert vom gestrigen Vormittag: „Wir haben viele spannende Dinge erfahren, aber die Eulen mit ihrem weichen Flaum selbst sind der Knaller“, freute sich der neunjährige Luca Koziol.

dn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016