Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Grünstreifen an der ITV-City: Stadt stellt zwei Varianten vor
Wolfsburg Fallersleben Grünstreifen an der ITV-City: Stadt stellt zwei Varianten vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 05.07.2014
Großzügiger Grünstreifen als Puffer: Vertreter von Verwaltung und VWI stellten gestern in Kästorf die aktuellen Pläne für die ITV-City vor. Quelle: Photowerk (gg)
Anzeige

Während sich Variante eins mit einer hainartigen Anordnung der Bäume eher an innerstädtischen Grünflächen orientiert, sieht Variante zwei eine parkähnliche Landschaft vor, die noch Platz für Sport- und Freizeitaktivitäten lässt. Die anwesenden Bürger, darunter Vertreter des Ortsrates, sprachen sich für die zweite Lösung aus. Ehe eine Entscheidung fällt, will die Stadt beide Pläne in einer Ortsratssitzung nochmals vorstellen. Ortsbürgermeister Ralf Fruet begrüßte grundsätzlich das Vorhaben. „Ich hoffe nur, dass der Grünstreifen dann auch direkt nach der Fertigstellung der ITV-City umgesetzt wird“, betonte er.

In Sachen Verkehr stellte die Verwaltung klar, dass die ITV-City ausschließlich über die K46 erschlossen wird. Die Arbeiten haben bereits begonnen. Zur Jembker Straße wird es eine Zuwegung geben - sie ist aber nur für das VW-Shuttle und die Feuerwehr passierbar, wird mit Pollern oder durch eine Schranke gesperrt. Der quer verlaufende Fuß- und Reitweg bleibt erhalten. Allerdings muss geklärt werden, wie Fußgänger und Reiter gegenüber den Autos Vorfahrt erhalten, etwa durch einen Zebrastreifen. „Hierfür werden wir eine Lösung anbieten“, so Detlev Koch aus der Verwaltung.

api

Anzeige