Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Grünes Licht für Neubau: Ruine wird abgerissen

Fallersleben Grünes Licht für Neubau: Ruine wird abgerissen

Fallersleben. Jetzt steht dem Abriss der Bauruine an der Ecke Hofekamp/Hoffmann-von-Fallersleben-Straße nichts mehr im Weg. Das Bauunternehmen Schmidt, das das Objekt per Zwangsversteigerung erworben hatte, hat die Baugenehmigung für ein modernes Gebäude mit Eigentumswohnungen mittlerweile in der Tasche.

Voriger Artikel
Historische Erlebnisführungen: Weist zieht positive Halbzeitbilanz
Nächster Artikel
Fallersleben als Monopoly-Spiel

Noch sieht´s so aus: Die Ruine in der Hoffmann-von Fallersleben-Straße.

Quelle: Photowerk (mv)

Sieben Jahre sind seit dem ersten Spatenstich vergangen. Nach der Insolvenz des einstigen Bauunternehmers, einer zerstrittenen Eigentümer-Gesellschaft und der Zwangsversteigerung im Winter 2010 ist der Spuk um die Bauruine mitten in Fallersleben nun vorbei.

Auf drei Etagen entstehen insgesamt sechs Wohneinheiten zwischen 100 und 120 Quadratmetern, darunter zwei Penthauswohnungen mit großer Dachterasse. „Alle sechs Objekte sind mittlerweile reserviert“, sagt Unternehmenschef Thorsten Schmidt.

Da die lang ersehnte Baugenehmigung nun auch unter Dach und Fach ist, sind die Tage des seit Jahren vor sich hin gammelnden Fundaments gezählt. Voraussichtlich Ende Oktober rücken die Bagger an. Schmidt: „Das alte Fundament muss komplett abgerissen werden. Direkt im Anschluss beginnen wir mit den Arbeiten für den Neubau.“

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr