Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Großprojekt an der Westrampe: Lkw-Station geplant
Wolfsburg Fallersleben Großprojekt an der Westrampe: Lkw-Station geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 23.01.2014
Freifläche für das Großprojekt: Auf dem ehemaligen Befa-Gelände an der Fallersleber Westrampe ist eine Lkw-Station samt Funktionsgebäude geplant. Quelle: Photowerk (mv)
Anzeige

Seit September feilt der Warmenauer Unternehmer Eckhard Schrader an dem Konzept. „Wir stehen hinter der Idee und wollen, dass sie zügig umgesetzt wird“, sagt der stellvertretende VW-Betriebsratsvorsitzende Stephan Wolf. VW-Werkleiter Siegfried Fiebig betont: „Die Lkw-Fahrer brauchen eine vernünftige Anlaufstelle. Und aus logistischer Sicht könnte eine Lkw-Station auch für Volkswagen Sinn machen.“ VW könne sich sogar vorstellen, Betreiber zu werden.

25.000 Quadratmeter misst die Fläche für den Autohof. Neben Aufenthalts- und Waschräumen soll auch ein Imbiss entstehen. Sogar eine ärztliche Versorgung sei laut Planer Schrader denkbar.

Gespräche mit VW-Werksmanagement, Logistik, Betriebsrat und Verwaltung fanden bereits statt. Ein Ergebnis, ob und wann das Projekt startet, ist noch offen. Aber, so Wolf: „Wir sehen gute Chancen, dass die Station gebaut wird.“ Schließlich bringe das Projekt Vorteile für alle: „Volkswagen könnte vor den Werkstoren die Lkw-Abfertigung noch besser steuern. Die Stadt hätte weniger Probleme mit Lkw-Fahrern, die an den unmöglichsten Stellen rasten und die Brummi-Fahrer bekämen endlich einen Anlaufpunkt mit Sanitäranlagen und Verpflegungsmöglichkeit.“

api

Fallersleben. Mit dem Beschluss des Bebauungsplans Zillestraße tut sich die Politik erstaunlich schwer. Der Bauausschuss nahm gestern den dritten Anlauf, über die Vorlage abzustimmen - zum dritten Mal ohne Ergebnis. Immerhin gab das Gremium sie diesmal als behandelt an den Verwaltungsausschuss weiter. Der soll den Weg für den Beschluss im Rat endlich freimachen.

26.01.2014

Sandkamp. Entspannung auf der A 39: Zwar wird das so genannte Vierte Ohr der Anschluss-Stelle Sandkamp erst am Montag, 27. Januar, freigegeben, doch soll der Verkehr schon ab heute Nachmittag wieder vierspurig verlaufen.

22.01.2014

Sülfeld. Wie kann man die Einfahrt von der Sülfelder Dorfstraße in den Forstweg verkehrssicherer machen? Dieser Frage gingen jetzt Verwaltung, Polizei und Ortsrat nach. Sie fanden einen Kompromiss: eine Fußgänger-Insel.

25.01.2014
Anzeige